Die Technische Hochschule Rosenheim ist eine regional verwurzelte Hoch­schule mit inter­nationalem Renommee. Sie verbindet praxis­nahe Forschung mit innovativer Nachwuchs­förderung in den Bereichen Technik, Wirtschaft, Gestaltung, Gesund­heit und Soziales. Das inter­disziplinäre Miteinander der Fakultäten und Einrichtungen garantiert hoch­wertigen Erkenntnis­gewinn und ausge­zeichnete Lehre. Zu den gelebten Werten der TH Rosenheim zählen Nachhaltigkeit, Familien­freundlich­keit und Service­orientierung.

Für die Fakultät für Angewandte Gesund­heits- und Sozial­wissen­schaften suchen wir zum nächst­möglichen Zeit­punkt eine

Büroassistenz (m/w/d)
Studiengang Pflegewissenschaft
in Teilzeit mit 20,00 Stunden pro Woche.
Die Stelle ist bis 31.10.2023 befristet und teilzeitfähig.
Kennziffer 2022-57-GSW-Pf-BA

Ihr Aufgabengebiet

  • Unterstützung im Akkreditierungs­verfahren
  • organisatorische Unter­stützung der verschiedenen Gremien für die Lernort­kooperation zwischen Hoch­schule, Pflege­schule und Pflege­praxis im Studien­gang (z.B. Adress­verwaltung, Einladungs­erstellung und -versand, Teilnehmenden­organisation, Raum­organisation, Doku­mentation und Versand der Unter­lagen)
  • verwaltungs­technische Unter­stützung bei der Führung des Ausbildungs­nachweises (z.B. Drucken und Verteilen der Ausbildungs­nachweise, studierenden­bezogene Doku­mentation der geleisteten Praxis­stunden, Dokumentation der Beurteilungen aus den Praxis­einsätzen)
  • Terminkoordination der hoch­schulischen Praxis­begleitung in den Praxis­einrichtungen
  • verwaltungstechnische Unter­stützung des Prüfungs­ausschusses für das staat­liche Examen
  • Veranstaltungs­organisation

Sie bringen mit

  • eine abgeschlossene kauf­männische oder vergleich­bare Ausbildung
  • Erfahrung in der Büro­assistenz
  • Vorerfahrung im Bereich der Pflege­bildung ist von Vorteil
  • Freude an der Kommunikation mit Studierenden und Lehrenden sowie externen Kooperations­partner*innen
  • Erfahrung im Umgang mit den Microsoft-Office-Programmen Word und Excel sowie Bereit­schaft zur Einarbeitung in hochschul­interne Verwaltungs­programme

Wir bieten

  • eine anspruchs­volle und eigen­verant­wort­liche Tätig­keit in einem kollegialen und inno­vativen Umfeld
  • vielfältige Möglich­keiten, Familie und Beruf zu verein­baren
  • betriebliche Gesundheits­förderung
  • eine Vergütung nach Entgelt­gruppe 6 des Tarif­vertrages für den öffent­lichen Dienst der Länder (TV-L) mit allen im öffent­lichen Dienst üblichen Sonder­leistungen

Die Technische Hochschule Rosenheim ver­pflichtet sich, die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, unab­hängig von Herkunft, Hautfarbe, Religion, Alter und sexueller Identität, zu fördern. Schwerbe­hinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevor­zugt einge­stellt.

Bitte lassen Sie uns Ihre Bewerbung online über unser Bewerber­management zukommen (Bewerbungs­schluss: 27.08.2022).

Bei fachlichen Fragen wenden Sie sich bitte an Prof. Dr. Katharina Lüftl, E-Mail: katharina.lueftl@th-rosenheim.de, oder Prof. Dr. Andreas Ehgartner, E-Mail: andreas.ehgartner@th-rosenheim.de.

www.th-rosenheim.de

Technische Hochschule Rosenheim, Hochschulstraße 1, 83024 Rosenheim