Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Projektportfoliomanager/in (w/m/d) für die Kultur­entwicklungs- und -bauvorhaben

Besoldungsgruppe A 13 / 14 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 13 TVöD, unbefristet
Einsatzbereich: Geschäftsbereich Kultur der 2. Bürgermeisterin

Stellen-ID: J000003787

Ihre Aufgaben:

  • Aufbau und kontinuierliche Weiter­entwicklung des Projekt­portfolio­managements für die strategischen Schwerpunkte Opern­haus­sanierung, Opern­interim­spielstätte und Kultur­entwicklungs­vorhaben auf dem ehemaligen Reichs­parteitags­gelände
  • Controlling und Qualitäts­sicherung des gesamten Projekt­portfolios des Geschäfts­bereichs Kultur, insbesondere Einführung eines Projekt­management-Tools
  • Vorbereitung, Durchführung und Nach­bereitung von Meetings im Rahmen des Projekt­portfolio-Controllings
  • Sammlung und Konsolidierung von Ergebnissen aus Projekt­reviews und Umsetzung daraus resultierender Optimierungen
  • Management von Eskalations­maßnahmen, insbesondere Unter­stützung der betriebs­wirtschaftlich-organisatorischen Gesamt­leitung
  • Risiko- und Stakeholder-Management sowie Erschließung und Nutzung von Benchmarks

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit ist unverzichtbar:

  • Die beamtenrechtliche Befähigung für die vierte Qualifikations­ebene der Fach­laufbahn Verwaltung und Finanzen, fachlicher Schwerpunkt nicht­technischer Verwaltungsdienst, oder
  • Ein abgeschlossenes wirtschafts­wissenschaftliches Hochschul­studium (Magister, Master bzw. Diplom [Univ.])

Daneben erwarten wir:

  • Vertiefte Kenntnisse und Erfahrungen im Projekt­controlling, Projekt- bzw. Programm-Management
  • Ausgeprägte analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Zielstrebigkeit und ausgeprägte Umsetzungs­orientierung
  • Verhandlungsgeschick sowie eine ausgeprägte Kommunikations- und Sozial­kompetenz
  • Belastbarkeit und Einsatz­bereitschaft

Unser Angebot:

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standort­garantie
  • Unbefristete Einstellung
  • Arbeiten in einem vertrauens­vollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Teamgeist
  • Umfangreiche Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
  • Attraktive arbeit­geber­finanzierte Alters­versorgung und zahlreiche Sozial­leistungen
  • Zuschuss zum FirmenAbo der VAG bzw. zu Jahres­fahr­karten der Deutschen Bahn

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Frau Oppl, Tel.: 0911 231-8164 (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Knabel, Tel.: 0911 231-5112 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 22.05.2022

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellen­ausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de