Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Der Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg (SÖR) steht mit seinen viel­fältigen Leistungen für (Aus-)Bau und Instand­haltung städtischer Infra­struktur – von Wegen, Straßen und Brücken über Straßen­beleuchtung und Verkehrs­regelungs­technik bis zu Grünanlagen und Gewässern. SÖR bietet damit für Mitarbeiter/innen in technischen Berufen zahlreiche attraktive Betätigungs­felder zur Mitgestaltung des öffentlichen Raumes.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Ingenieur/in (w/m/d) Bau­ingenieur­wesen, Landes­pflege, Umwelt­schutz­technik oder Wirtschafts­ingenieur­wesen Bau als Teil­projektleiter/in (w/m/d) Tiefbau

Besoldungsgruppe A 12 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 12 TVöD, unbefristet
Es handelt sich um eine Teilzeit­beschäftigung mit 25 Wochen­arbeits­stunden.
Einsatzbereich: Servicebetrieb Öffentlicher Raum Nürnberg, Abteilung Planung und Bau, Sachgebiet Brückenbau und Wasser­wirtschaft

Stellen-ID: J000004101

Ihre Aufgaben:

  • Koordination der Spartenverlegungen sowie bei Leistungen in den Bereichen Umwelt, Altlasten und Baugrund (z.B. zu UVS, LBP, saP, Schall, Erschütterungen, Altlasten­koordination, Vermessungen, Baugrund­gutachten, Sonder­gutachten)
  • Übernahme von Bauherrenaufgaben, wie beispielsweise die Termin-, Qualitäts- und Kosten­steuerung, Ausschreibungen, Vergaben, Abstimmung der unter­schiedlichen Gewerke und Disziplinen bzw. Überwachen von Teil­leistungen und deren Abrechnung
  • Dokumentation komplexer Sachverhalte
  • Vorbereitung entscheidungsreifer Vorgänge

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit sind ein mit Diplom (FH) bzw. mit Bachelor abgeschlossenes Studium im Bereich Bau­ingenieur­wesen, Landes­pflege, Umwelt­technik oder Wirtschafts­ingenieur­wesen mit Schwerpunkt Bau mit einschlägiger Berufs­erfahrung sowie die volle gesundheitliche Eignung für den Aufgaben­bereich unverzichtbar.

Daneben erwarten wir:

  • Kenntnisse im Tiefbau, Vergabe-, Umwelt- und Baurecht bzw. im Bereich der HOAI
  • Hohes Maß an Selbstständigkeit, Eigen­initiative und Einsatz­bereitschaft
  • Organisations- und Verhandlungs­geschick, Durch­setzungs­vermögen sowie Kompromiss­fähigkeit
  • Gute EDV-Kenntnisse (CAD, MS Office)
  • Gute schriftliche und mündliche Ausdrucks­fähigkeit
  • Führerschein der Klasse B

Unser Angebot:

  • Vielfältiges und abwechslungsreiches Aufgaben­gebiet zur Mitgestaltung des Stadtbildes
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standort­garantie
  • Arbeiten in einem vertrauens­vollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Teamgeist
  • Flexible Beschäftigungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeits­zeiten und Möglichkeiten für Homeoffice
  • Jahressonderzahlung und leistungs­orientierte Prämien
  • Umfangreiche Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
  • Attraktive, arbeitgeber­finanzierte Alters­versorgung mit Aufstockungs­möglichkeiten
  • Zuschuss zum FirmenAbo der VAG bzw. zu Jahres­fahr­karten der Deutschen Bahn

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Frau Holzenleuchter, Tel.: 0911 231-14679 (bei Fragen zur Bewerbung)
Herr Homering, Tel.: 0911 231-78216 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 26.07.2022

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellen­ausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de