Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Das Hochbauamt ist mit rund 260 Beschäftigten zentraler städtischer Dienstleister für die kommunalen Hochbauaufgaben. Ein Schwerpunkt der Aufgaben ist der Erhalt und die Pflege der vorhandenen Bausubstanz einschließlich aller städtischen Denkmäler, der Bau und Unterhalt von Schulen, Kinderbetreuungs-, Freizeit-, Kultureinrichtungen und Verwaltungsgebäuden (bspw. Tiergarten, Stadtbibliothek, Feuerwehr) sowie die Restaurierung und Instandhaltung des reichen historischen Erbes Nürnbergs. Daneben übernimmt das Hochbauamt auch Aufgaben des technischen Gebäudemanagements und zentrale Aufgaben des kommunalen Energiemanagements, der Gebäudeautomation und des baulichen Umwelt- und Gesundheitsschutzes.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Ingenieur/in (w/m/d) Architektur oder Bauingenieur­wesen (Hochbau)

Besoldungsgruppe A 11 BayBesG bzw. Entgeltgruppe 11 TVöD, unbefristet
Es sind mehrere Stellen zu besetzen, in Vollzeit bzw. Teilzeit mit der Hälfte der wöchentlichen Arbeitszeit.
Einsatzbereich: Hochbauamt, Abteilung Bildung

Stellen-ID: J000003844

Ihre Aufgaben:

  • Wahrnehmen der Bauherren­funktion für städtische Bauprojekte
  • Bauplanungs- und Bauleitungs­aufgaben bei Neubau-, Umbau- und Erweiterungs­maßnahmen und General­instand­setzungen im Bereich von Kindergärten und Schulen sowie Maßnahmen, die überwiegend der Honorarzone III–IV zuzuordnen sind
  • Planen und Durchführen von Sanierungs- und Umbau­maßnahmen
  • Bearbeiten von Bau­unterhalts­maßnahmen

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit sind ein mit Diplom (FH) bzw. mit Bachelor abgeschlossenes Studium im Studiengang Architektur oder Bau­ingenieur­wesen mit einer geeigneten Vertiefung (z.B. Hochbau, Bauen im Bestand, Energie­effizientes Bauen) sowie eine mindestens drei­jährige Berufs­erfahrung im Bereich Hochbau unverzichtbar.

Daneben erwarten wir:

  • Vertiefte Kenntnisse im Bereich der HOAI sowie VOB
  • Verhandlungsgeschick und Team­fähigkeit sowie ein verbindliches Auftreten
  • Planungs- und Organisations­vermögen sowie eine selbst­ständige und lösungs­orientierte Arbeitsweise
  • Gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-, AVA- und CAD-Programme)
  • Kosten- und Qualitäts­bewusstsein
  • Gute mündliche und schriftliche Ausdrucks­fähigkeit
  • Führerschein der Klasse B sowie die volle gesundheitliche Eignung für die beschriebene Tätigkeit

Unser Angebot:

  • Vielfältiges und abwechslungs­reiches Aufgaben­gebiet zur Mitgestaltung des Stadtbildes
  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standort­garantie
  • Arbeiten in einem vertrauens­vollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Teamgeist
  • Flexible Beschäftigungsmodelle zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie, u.a. flexible Arbeits­zeiten und Möglichkeiten für Homeoffice
  • Jahressonderzahlung und leistungs­orientierte Prämien
  • Umfangreiche Fort- und Weiter­bildungs­möglichkeiten
  • Attraktive, arbeit­geber­finanzierte Alters­versorgung mit Aufstockungs­möglichkeiten
  • Zuschuss zum FirmenAbo der VAG bzw. zu Jahres­fahr­karten der Deutschen Bahn

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Herr Wawra, Tel.: 0911 231-11410 (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Gareis, Tel.: 0911 231-4263 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 10.06.2022

Weitere Informationen zum Hochbauamt finden Sie hier.

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellen­ausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de