Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Die Stadtentwässerung und Umweltanalytik Nürnberg (SUN) steht für den Schutz der Umwelt und den Erhalt der Lebens­qualität in Nürnberg: Wir sammeln und reinigen das Nürnberger Abwasser und sorgen damit für saubere Gewässer und für den Gesundheits­schutz der Bürger/innen. Im Bereich der Umwelt­analytik messen und bewerten wir die Umwelt­belastung von Wasser, Luft und Boden. Wenn Ihnen der verantwortungs­volle Umgang mit der Umwelt am Herzen liegt und Sie für das Wohl der Allgemein­heit tätig werden möchten, dann sind Sie bei uns richtig.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemein­schaft und bereichern Sie uns als

Chemotechniker/in, Chemielaborant/in oder chemisch-technische/r Assistent/in als Projektbearbeiter/in (w/m/d) in der Abteilung Umweltmanagement

Entgeltgruppe 9a TVöD, unbefristet
Einsatzbereich: Stadtentwässerung und Umwelt­analytik Nürnberg, Proben­management

Stellen-ID: J000004132

Ihre Aufgaben:

  • Unterauftragsvergaben von Labor­leistungen an Fremd­labore ein­schließlich Proben­versand und Rechnungs­prüfung
  • Importieren und Validieren von Messdaten in der Labor­datenbank LIMS
  • Projektunterstützung mit der Erstellung von Angeboten, Prüf- und weiteren Berichten, Gebühren­bescheiden und QUM-Dokumenten
  • Durchführung von Labor­untersuchungen, z.B. Proben­vorbereitung, Eluat­herstellung sowie Bestimmung einfacher chemischer und physikalischer Parameter
  • Maßnahmen zur Qualitäts­sicherung

Ihr Profil:

Für die Tätigkeit sind unverzichtbar:

  • Ausbildung als Chemotechniker/in (w/m/d) oder
  • Qualifikation als Chemietechniker/in (w/m/d) oder
  • Ausbildung als chemisch-technische/r Assistent/in (w/m/d) mit staatlicher Anerkennung oder Chemie­laborant/in (w/m/d) bzw. eine vergleichbare Qualifikation mit einer mindestens zwei­jährigen einschlägigen Berufs­erfahrung
  • Volle gesundheitliche Eignung für die beschriebene Tätigkeit

Daneben erwarten wir:

  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS Office, Labor­informations­systeme, Datenbank­verständnis)
  • Ausgeprägte Fähigkeit zum selbst­ständigen und eigen­verantwortlichen Arbeiten
  • Gute Kommunikations­fähigkeit und Dienstleistungs­bewusstsein
  • Teamfähigkeit

Unser Angebot:

  • Sicherer Arbeitsplatz im öffentlichen Dienst mit Standort­garantie
  • Unbefristete Einstellung
  • Arbeiten in einem vertrauensvollen Umfeld mit gegen­seitigem Respekt und Team­geist
  • Jahressonderzahlung und leistungs­orientierte Prämien
  • Attraktive, arbeitgeberfinanzierte Alters­versorgung
  • Flexible Arbeitszeiten und Beschäftigungs­modelle
  • Breit aufgestelltes Gesundheits­management mit zahl­reichen Angeboten und Kursen sowie haus­eigener Kantine

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Frau Harrer, Tel.: 0911 231-14679 (bei Fragen zur Bewerbung)
Frau Grünauer, Tel.: 0911 231-3627 (bei fachlichen Fragen)

Bewerbungsfrist: 02.08.2022

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellen­ausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de