Stadt Nürnberg – Eine Arbeitgeberin, viele Möglichkeiten

Die Stadtverwaltung Nürnberg ist eine moderne Dienst­leisterin für mehr als eine halbe Million Bürger/innen. Als eine der größten Arbeit­geberinnen der Region vertrauen wir dabei auf die Fähig­keiten und Fertig­keiten unserer rund 12.000 Mitarbeiter/innen, die mit Engagement und Tatkraft die Stadt Nürnberg mitge­stalten und besonders machen.

Werden auch Sie Teil unserer starken Gemeinschaft und bereichern Sie uns als

Berufsmäßiger Stadtrat (w/m/d)

Besoldungsgruppe B 5 BayBesG
Einsatzbereich: Referat für Wirtschaft und Wissenschaft

Stellen-ID: J000004038

Die Amtszeit beginnt am 15.09.2023 und endet mit Ablauf des 30.09.2027. Eine Wiederwahl ist möglich.

Sie werden vom Stadtrat nach Art. 13 des Gesetzes über kommunale Wahl­beamte (KWBG) zum berufs­mäßigen Stadtrats­mitglied, dessen Funktion in anderen Bundes­ländern der eines Dezernenten (w/m/d) bzw. eines Beigeordneten (w/m/d) entspricht, gewählt. Als Beamter (w/m/d) auf Zeit erhalten Sie in der ersten Amts­zeit Dienst­bezüge nach der Besoldungs­gruppe B 5 des Bayerischen Besoldungs­gesetzes und eine monat­liche Dienst­aufwands­entschädigung. Bei einer Wieder­wahl erfolgt die Besoldung ab der zweiten Amtszeit nach Besoldungs­gruppe B 6 BayBesG.

Ihre Aufgaben:

  • Sie leiten das Referat mit den zugeordneten Dienst­stellen bzw. Organisations­einheiten Wirtschafts­förderung Nürnberg, Liegen­schaftsamt, Stab Wohnen (als Bewilligungs­stelle für den geförderten Wohnungsbau), Marktamt und Land­wirtschafts­behörde, Amt für Geoinformation und Boden­ordnung sowie Europa-Büro.
  • Sie sind verant­wort­lich für alle Wirtschafts­themen, die Sachgebiete Wohnungs­bau­förderung, EU-Angelegen­heiten, Tourismus, städtische Immobilien, Geoinformation, Boden­ordnung und Markt­wesen (z.B. Wochen­märkte und Christ­kindles­markt), inter­nationale Wirtschafts­beziehungen sowie die Weiter­entwicklung Nürnbergs als Hochschul- und Wissen­schafts­standort.
  • Sie sind im Rahmen Ihrer umfassenden Koordinations-, Steuerungs- und Controlling-Kompetenzen für Ihren Geschäfts­bereich verant­wort­lich und beraten den Stadtrat und den Ober­bürger­meister im Rahmen Ihres Aufgaben­gebietes.

Ihr Profil:

Für die Tätig­keit sind ein abgeschlossenes wirtschafts-, rechts-, sozial-, geistes- oder gesell­schafts­wissen­schaft­liches Hochschul­studium (Zweites Staats­examen, Diplom [Univ.], Master oder Magister) sowie einschlägige Berufs­erfahrung unver­zichtbar.

Daneben erwarten wir:

  • Ausgeprägte Fähig­keit für Führungs­aufgaben sowie Entscheidungs- und Verant­wortungs­bereitschaft
  • Mehrjährige Erfahrung im kommunalen Bereich sowie ein großes Interesse an wirtschafts-, wissen­schafts-, wohnungs-, immobilien- und europa­politischen Frage­stellungen
  • Verhandlungs­sicheres Englisch, ggf. auch weitere Fremd­sprachen
  • Verhandlungs­geschick und die Fähig­keit zum vernetzten fächer- und institutions­übergreifenden Arbeiten mit verschiedenen Ziel­gruppen
  • Strukturiertes und analytisches Denken sowie eine hohe Flexibilität bei der Erarbeitung neuer Themen­gebiete
  • Hohe Belast­barkeit und über­durchschnitt­liche Einsatz­bereitschaft

Unser Angebot:

  • Attraktive Arbeit­geberin
  • Gute Verkehrs­anbindung
  • Vielfältiges und abwechslungs­reiches Aufgaben­gebiet
  • Personal­verantwortung
  • Gesundheits­angebote
  • Kantine
  • Weiter­bildung

Ihre Bewerbung – Ihre Chance auf viele Möglichkeiten

Bitte bewerben Sie sich mit Ihren aussage­kräftigen Bewerbungs­unterlagen über unsere Online-Bewerbungs­plattform.

Kontakt: Herr Sembritzki, Tel.: 0911 231-2900 (bei Fragen zur Bewerbung)

Bewerbungsfrist: 31.08.2022

Die Informationen im Stellenmarkt unter karriere.nuernberg.de sind Bestandteil dieser Stellen­ausschreibung.

Chancengleichheit ist die Grundlage unserer Personal­arbeit.

Total E-Quality Diversity karriere.nuernberg.de