„Frische Wandlung“ – die Stadtentwässerung, gesehen von Julia Frischmann

Wir, die Stadt­entwässerung Fürth, sind als Eigen­betrieb mit 130 Mitarbeitenden für die ordnungs­gemäße Ableitung und Behandlung der Abwässer der Stadt Fürth und der angeschlossenen Gemeinden verant­wort­lich. Um diese Aufgabe wahr­zunehmen, betreiben wir ein rund 500 km langes Kanal­netz mit diversen Sonder­bauwerken und eine hoch­moderne Klär­anlage mit einer Ausbau­größe von derzeit 265.000 Einwohner­werten, die in den kommenden Jahren auf 323.000 Einwohner­werte weiter vergrößert wird. Die Metropol­region wächst, wir wachsen mit!

Und: Wir stellen uns den großen Heraus­forderungen der Zukunft, um Klima-, Natur-, Gewässer- und Umwelt­schutz mit Wirt­schaftlich­keit und der Stadt­entwicklung in Einklang zu bringen.

Die Stadt Fürth braucht Sie!

Unterstützen Sie unseren
Eigenbetrieb Stadtentwässerung:

In der Abteilung Abwasserreinigung ist zum frühestmöglichen Zeitpunkt folgende Stelle zu besetzen:

Ingenieur (w/m/d) als Sachgebietsleitung Labor

Die Vergütung richtet sich nach den zugewiesenen Aufgaben und den individuellen Voraus­setzungen. Zuzüglich ist eine sehr attraktive monatliche Arbeitsmarktzulage abhängig von der Fachrichtung des Hochschulstudiums und den persönlichen Voraussetzungen möglich.

Ihre Aufgaben:

Sie leiten eigenverantwortlich das Labor innerhalb der Abteilung Abwasserreinigung, insbe­sondere um den Betrieb der Kläranlage gemäß der Eigenüberwachungsverordnung stets mit aktuellen Messwerten zu unterstützen.

Beispielhaft sind folgende Tätig­keiten auszu­führen:

  • Steuerung, Koordinierung und Personalführung im Sachgebiet Labor
  • Umsetzung der Eigenüberwachungsverordnung durch Zulieferung von Messdaten
  • Überwachung der Wasserqualität am Kläranlagenablauf sowie der Einleitungen der angeschlossenen Industrie- und Gewerbebetriebe
  • Durchführung der analytischen Qualitätssicherung (AQS)
  • Aufstellen von Untersuchungsprogrammen, Auswerten und Prüfen von Untersuchungen
  • Dokumentation und Berichtserstellung
  • Durchführung von internen und externen Beratungen zu chemischen und biologischen Sachverhalten der Abwasserreinigung und -kontrolle

Das müssen Sie mitbringen:

  • abgeschlossenes (Fach-)Hochschulstudium der Fachrichtung Chemieingenieurwesen oder einer vergleichbaren ingenieurwissenschaftlichen Fachrichtung
  • für Beamte (w/m/d) die Laufbahnbefähigung für die dritte Qualifikationsebene der Fachlaufbahn Naturwissenschaft und Technik, fachlicher Schwerpunkt bautechnischer und umweltfachlicher Verwaltungsdienst mit einschlägigem Fachgebiet
  • Erfahrung in der Mitarbeiterführung
  • Fachkenntnisse im Bereich der Umweltanalytik
  • Führerschein der Klasse B
  • gute EDV- und MS-Office-Kenntnisse
  • Ergebnis- und Zielorientierung
  • Kommunikationsfähigkeit und Führungsstärke einschließlich Entschluss- und Überzeugungskraft sowie Teamfähigkeit
  • Verantwortungsbewusstsein
 

Unser Angebot:

  • attraktiver, krisensicherer Arbeitsplatz
  • Tarifbindung im Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD)
  • eine attraktive betriebliche Altersvorsorge
  • umfangreiche Fortbildungsmöglichkeiten und persönliche Weiterentwicklung
  • mobiles und flexibles Arbeiten
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • Senkung des CO2-Fußabdruckes durch Förderung der nachhaltigen Mobilität
    • Arbeitgeberzuschuss zum preisgünstigen Jobticket
    • E-Bike-Förderung

Teilzeit­wünsche werden, soweit organisa­torisch möglich, berück­sichtigt.

Die Stadt Fürth verfolgt eine Politik der Chancen­gleich­heit und fördert die beruf­liche Gleich­stellung aller Menschen, unab­hängig von Geschlecht, Rasse, ethnischer Herkunft, Religion oder Welt­anschauung, Behinderung, Alter oder sexueller Identität.

Menschen mit Schwer­behinderten­eigen­schaft bzw. Gleich­stellung werden bei gleicher Eignung besonders berück­sichtigt.

In dem „Kodex gute Arbeit“ bekennt sich die Stadt Fürth dazu, die Arbeit zukunftsfähig, menschen­würdig und gemeinsam zu gestalten und den bereits erreichten hohen Standard in der Stadt­verwaltung zukünftig und nach­haltig weiter­zu­entwickeln.

Bewerben Sie sich bitte bis 19. Juni 2022 über unser Online-Portal oder
www.fuerth.de/karriere!

Haben Sie Fragen?
Herr Belian, Tel. (0911) 66012-210, steht Ihnen gerne zur Verfügung.

 

Wir freuen uns auf Ihre Initiativbewerbung!