Headerbild

Sound made by Sennheiser – dafür sind wir seit mehr als 75 Jahren weltweit bekannt. Als einer der führenden Her­steller von Kopf­hörern, Laut­sprechern, Mikro­fonen und draht­loser Übertra­gungs­technik gehen wir immer wieder an die Grenzen des technisch Machbaren, um einzig­artige Audio­erleb­nisse zu schaffen. Die Leiden­schaft für Audio verbindet unsere Teams auf der ganzen Welt.
Bei Sennheiser Vertrieb und Service erwecken wir gemeinsam mit unseren Kunden Ideen zum Leben und ver­wandeln sie in bahn­brechende Produkte – ob auf der Bühne, im Studio, für Kon­ferenzen oder beim Musikhören.

Klingt gut? Dann freuen wir uns auf deine Bewerbung als

Auszubildender (m/w/d) zum Zerspanungsmechaniker

Deine Aufgaben

Eine span(n)ende Sache: Sie sind Meister im Weglassen, Entfernen und Heraus­arbeiten – genauer: in allen Arbeits­schritten, die einem Material Form verleihen. Als solche modernen Nach­fahren der antiken Bild­hauer drehen, fräsen oder schleifen Zerspanungs­mechaniker (m/w/d) Bauteile mithilfe von Präzisions­werk­zeugen oder hoch­modernen CNC-Anlagen. Als Fach­leute für spanende Verfahren überwachen sie Produk­tionen aus unter­schied­lichsten Materialien oder planen, fertigen und bearbeiten Schlüssel­bau­teile. Welche Möglich­keiten mit welchen Maschinen oder Materialien umsetzbar sind oder nicht – das ist die Kern­kompetenz der Zerspanungs­mechaniker (m/w/d). Bei Sennheiser arbeitest du auch als Azubi oft an großen CNC- und Fräs­maschinen der Vor­fertigung oder in der Instand­haltung. Vorher lernst du natür­lich zunächst die Grund­lagen deines Berufs in unserer Azubi­werkstatt; erst danach beginnst du den Durch­lauf durch alle Ab­teilungen, die für deinen Beruf interessant sind. So lernst du eine Vielzahl von Einsatz­schwerpunkten für Zerspanungs­mechaniker (m/w/d) kennen.

Wie läuft deine Ausbildung ab?

Deine Ausbildung beginnt in den ersten Tagen mit mehreren Work­shops. So lernst du die anderen Azubis und erstes Hand­werks­zeug kennen. Dabei geht es auch um Themen wie Team­work, Rhetorik, Präsen­tations­grund­lagen oder Telefon­training. Solche Trainings und Workshops sind typisch für Sennheiser; sie bieten Qualifika­tionen, die oft über den eigentlichen Aus­bildungs­rahmen hinaus­reichen. Du lernst hier eben nicht nur für einen Job. Du lernst hier Dinge, die du überall gebrauchen kannst. Und erweiterst damit deine Möglich­keiten.

Anschließend lernst du in den ersten sechs Monaten in der Aus­bildungs­werk­statt die hand­werklichen Grund­lagen deines Berufs. Hier setzt du zunächst einfache Lehr­projekte um und entwickelst später eigene Vor­haben.

Danach wirst du in der Fach­abteilung eingesetzt; Du arbeitest mit erfahrenen Kollegen (m/w/d) zusammen. Lernst, produ­zierst, entwickelst. Übrigens nicht als Azubi, sondern als Kollege (m/w/d). Flache Hierarchien und eine offene, entspannte Team­atmosphäre sind typisch für uns als Familien­unter­nehmen. Deine eigenen Ideen sind nicht nur gern gesehen, sondern aus­drück­lich erwünscht.

Während deines Einsatzes in der Fachabteilung hast du selbst­ver­ständ­lich auch die Gelegen­heit, dich auf den ersten Teil der Abschluss­prüfung vorzu­bereiten. Die letzten Monate deiner Aus­bildung dienen der Prüfungs­vor­be­reitung für den zweiten Teil der Abschluss­prüfung. Theoretisch und praktisch bekommst du hier so viel Unter­stützung, wie du benötigst. Viele unserer Azubis er­zählen, dass ihnen die sorg­fältige Vorbe­reitung geholfen hat, die Prü­fung ruhig und entspannt zu bestehen – gute und sehr gute Ergebnisse inklusive.

Die Berufs­schule begleitet die Ausbildung im ersten Jahr an zwei Tagen in der Woche, anschließend jeweils einen Tag pro Woche. Die Ausbildung dauert in der Regel 3,5 Jahre.

Alle Azubis erhalten im Anschluss einen Arbeits­vertrag in ihrem Job. Wie es danach weitergeht? Viele unserer Azubis besuchen nach der Aus­bildung weiter­führende Schulen, spezia­lisieren sich oder beginnen berufs­begleitend ein Studium. Die Unter­stützung geben wir von Haus aus mit, etwa durch Teilzeit­verträge, Stipendien oder duale Studien­gänge. Wer weiß – vielleicht ver­änderst auch du in Zukunft unser Unter­nehmen und wirst Teil der Innovationskraft, die uns so stolz macht.

Wonach suchen wir

  • Hauptschulabschluss oder Sekundar­abschluss I
  • Gute bis befriedigende Bewer­tungen in Mathe, Deutsch, Physik und Englisch
  • Technisches Verständnis
  • Engagement und Teamfähigkeit

Wir suchen keinen Noten­durchschnitt, sondern Persönlich­keiten. Klar, gute Noten stören nicht. Aber vielleicht gibt es auch andere Fähig­keiten oder außerschulische Aktivi­täten, die deine Begeiste­rung für diesen Beruf besser belegen. Lass es uns wissen!

Kontakt

Nutze bitte aus­schließlich unser Online-Bewerbungsformular – ein paar Klicks und schon bist du deiner beruf­lichen Zukunft ein ganzes Stück näher!

Bitte habe Ver­ständnis, dass wir in unseren Bewerbungs­ver­fahren aus­schließlich Online-Bewerbungen berück­sichtigen. Bewerbungen per E-Mail und Post können daher nicht berück­sichtigt werden.

Dein Ansprechpartner:
Herr Wolfgang Isermann
Human Resources
E-Mail: jobs@sennheiser.com

Sennheiser electronic GmbH & Co. KG
Am Labor 1
30900 Wedemark
Tel +49 (0) 5130 600 0

www.sennheiser.com