Wir brauchen Sie an der Regierung von Schwaben als

Leiter (m/w/d) IT-Rechenzentrum
an unserem Hauptsitz in Augsburg

Ihre Führungsaufgabe

  • Sie übernehmen die Verantwortung für Planung, Stra­tegie und Qualität des IT-Kon­zeptes zusammen mit ihrem Team
  • Sie führen zielorientiert und steuern die Weiter­entwicklung Ihrer MitarbeiterInnen
  • Mit ihrem 18-köpfigen Team (inklusive drei Verwaltungs­informatiker in Ausbildung) initiieren Sie inno­vative Konzepte und realisieren sie konsequent

Ihre funktionsspezifische Fachaufgabe

Sie übernehmen analytische Aufgaben und fachliche Steuerung. Diese Schlüssel­funktion beinhaltet das IT-Manage­ment und die IT-Organisation insbesondere für:

  • IT-Sicherheit: Notfall­management, Daten- / Virenschutz­konzepte, IT-Risiko­management
  • IT-Betreuung: Administration von IT-Systemen, Technische Kompeten­zen, Support
  • IT-Betrieb: Hardware, Netzwerk, Software, Active-Directory-Management

Sie sichern den stabilen und effizienten Betrieb und steuern die Weiter­entwicklung des Netzwerk­konzeptes unter Berücksichtigung aktueller Techno­logien, behörden­interner und ‑übergreifender Schnitt­stellen und von Aspekten des Arbeitsschutzes.

Ihr Profil

  • Sie verfügen über einen abgeschlossenen fachbezogenen Studien­gang oder eine abgeschlossene fach­bezogene Berufsausbildung
  • Sie besitzen fundierte Berufs­erfahrung und ausgeprägte Fachkompetenz und haben idealer­weise erste Führungs­erfahrungen und Kenntnisse über Instrumente / Metho­den der Mitarbeiterführung
  • Entscheidungsfähigkeit, konsequentes Handeln, Fähig­keit, zu priorisieren und zu delegieren, zeichnet Sie ebenso aus wie Einsatz- und Entwicklungs­bereitschaft, Leistungs­motivation und eine optimistische Grundhaltung
  • Sie können Ihre digitalen, medialen Kompetenzen gezielt in fach­spezifischen Anwendungen einbringen

Wir bieten

  • Einen sicheren und attraktiven Arbeits­platz in einer modernen Verwaltung mit abwechslungs­reichen Aufgaben und Spielraum für kreative Lösungen
  • Flexible Arbeitszeiten und Möglich­keiten der Telearbeit
  • Sozialleistungen entsprechend den Regelungen des öffent­lichen Dienstes ein­schließlich einer betrieb­lichen Altersvorsorge
  • Eine jährliche Sonder­zahlung sowie vermögenswirksame Leistungen
  • Einen jährlichen Urlaubs­anspruch von 30 Tagen
  • Sehr gute Erreichbarkeit des Arbeits­platzes mit öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Kooperation mit einer Kindertages­stätte
  • DB-Jobticket
  • Standort­sicherheit
  • Angebote im Rahmen des Gesundheits­managements

Die Stelle ist unbefristet zu besetzen. Die Ein­gruppierung richtet sich nach Übernahme der Leitung des Rechen­zentrums nach Entgelt­gruppe 13 TV-L. Während der Einarbeitung erfolgt die Ein­gruppierung bei Vorliegen der tarif­rechtlichen Voraus­setzungen nach Entgeltgruppe 11 bzw. 12 TV-L. Gegebenen­falls kommt die Zahlung einer Zulage in Betracht.

Bei Vorliegen der Voraussetzungen ist eine Ver­beamtung möglich.

Die Vollzeitstelle (40,1 Wochenstunden) ist teilzeit­fähig, sofern durch Job­sharing die ganztägige Wahr­nehmung der Aufgaben gesichert ist.

Bewerber (m/w/d) mit Schwerbehinderung werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eig­nung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Wir bitten um Über­sendung Ihrer Bewerbung über unser Onlinebewerbungsportal bis spätestens 20.08.2022.

Bitte beachten Sie die Hinweise zum Daten­schutz auf unserer Homepage: https://www.regierung.schwaben.bayern.de/wiruebun/Datenschutz-personenbezogene-Daten-Bewerbung.pdf.

Für nähere Informationen zum Aufgaben­gebiet stehen Ihnen Herr Meyer (Telefon 0821 327-2239) oder Herr Holzheuer (Telefon 0821 327-2668) zur Verfügung, für personal­rechtliche Aus­künfte Frau Miller (Telefon 0821 327-2290).