Die LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V. ist das führende Sozial­unter­nehmen für Menschen mit geistiger Behinderung im Erwachsenen­alter in der Region Heilbronn-Franken. Wir sind mit mehr als 1.900 Mitar­beitenden an acht Stand­orten von Heilbronn bis Crailsheim in den Bereichen Arbeit, Förderung und Betreuung, Bildung sowie Wohnen tätig und auf Rang 16 der größten Arbeit­geber in der Region Heilbronn-Franken. Ca. 1.400 Menschen mit geistiger Behinderung werden durch uns bei der selbst gestalteten Teil­habe am gesell­schaft­lichen Leben unterstützt.

Für unsere Werkstätte in Schwäbisch Hall suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt einen

Gruppenleiter (m/w/d) im Werkstatttransfer

in Vollzeit.

Ihre Aufgaben

  • Gemeinsam mit einer weiteren Gruppen­leiterin übernehmen Sie die pädago­gische Verant­wortung für ca. 12 Klient*innen mit besonderem Unterstützungs- und Förder­bedarf in der Arbeits­gruppe „Werkstatt­transfer“
  • In Zusammenarbeit mit den unterstützenden Diensten erstellen Sie individuelle Ent­wicklungs­pläne für die Klient*innen
  • Sie verantworten die Organisation und das Durch­führen der personen­zentrierten Leistungen im medizinisch-pflegerischen Bereich
  • Durch Einzel- und Gruppen­übungen fördern Sie die Klient*innen individuell und ziel­gerichtet
  • Sie organisieren und begleiten Praktika in anderen Abteilungen unserer Werkstatt
  • Dokumentations- und Verwaltungs­tätig­keiten runden Ihr Aufgaben­gebiet ab

Ihr Profil

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Arbeits­erzieher (m/w/d), Heilerziehungs­pfleger (m/w/d), Ergo­therapeuten (m/w/d) oder
  • Abgeschlossene technische oder handwerkliche Berufs­ausbildung mit Weiter­bildung zur Fach­kraft für Arbeits- und Berufs­förderung bzw. Bereit­schaft, diese berufs­begleitend durchzuführen
  • Beobachtungsgabe und Einfühlungs­vermögen
  • Hohe Motivation für die individuelle Förderung von Menschen mit Behinderung zur Verbesserung deren Teil­habe am Arbeitsleben
  • Fähigkeit, sich mit pädagogischen Konzepten und Ideen kritisch aus­einanderzusetzen
  • Gute EDV-Anwender­kenntnisse
  • Immunitätsnachweis gegen COVID-19 nach § 20a IfSG
  • Positive Einstellung zum christlich-diakonischen Auftrag

Wir bieten

  • Bereichernde Begegnungen mit Menschen mit Behinderung
  • Sinn­volle und vielseitige Tätig­keit in einem Team motivierter Kolleg*innen
  • Sicherer Arbeitsplatz in einem modernen Sozial­unternehmen
  • Ausreichend Zeit für die Umsetzung päda­gogischer Konzepte und eine intensive und individuelle Förderung von Menschen mit Behinderung
  • Gegen­seitiges Kennenlernen im Rahmen einer Hospitation und eine strukturierte Einarbeitung
  • Regel­mäßige Schulungen sowie finanzierte Weiter­bildung zur geprüften Fachkraft für Arbeits- und Berufsförderung
  • Betriebliches Gesundheits­management, einschließlich attraktiver Leasing-Konditionen für Fahrräder und E‑Bikes (Jobrad)
  • Geregelte Arbeitszeiten ohne Schicht­dienst von Montag bis Freitag
  • 39-Stunden-Woche und 30 Tage Urlaub
  • Vermögenswirksame Leistungen und Entgeltumwandlung zur privaten Altersvorsorge
  • Tarifliche Vergütung und Sozial­leistungen, inklusive betrieblicher Alters­vorsorge (ZVK) nach den Arbeits­vertrags­richtlinien des Diakonischen Werkes (entspricht TVöD) in Entgelt­gruppe S 7 bzw. S 8b

Kontakt und weitere Informationen

Ihr Ansprechpartner für den fachlichen Bereich:

Herr Horst Dieterich
stellvertretende Leitung Arbeit Schwäbisch Hall
Tel.: 0791 95417-53

Postanschrift für Bewerbungen:

LebensWerkstatt für Menschen mit Behinderung e.V.
Leitung Personalabteilung Stefan Dörr
Längelterstr. 188, 74080 Heilbronn
www.die-lebenswerkstatt.de

Anerkannt für Freiwilliges Soziales Jahr und Bundesfreiwilligendienst. Praxisplätze für Heilerziehungspfleger/innen-Ausbildung. dein-ja.de