Der Landkreis München ist mit rund 350.000 Ein­wohnern der bevölkerungs­reichste Landkreis Bayerns. Das Landrats­amt nimmt als zentrale Verwaltung mit seinen mehr als 1.500 Mitarbeitenden vielfältige kommunale und staatliche Aufgaben für die Bürgerinnen und Bürger des Landkreises München wahr – getreu unserem Leitbild: Wir – gemeinsam – für Sie!

Wir suchen für das Referat 1.4 – Hochbau, Immobilien und Schulen, Fachbereich 1.4.1 – Kreiseigener Hochbau zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Werkstudenten/-in (m/w/d)*
Kennziffer: 2022-084

Die zu besetzende Stelle mit einem Arbeitszeitumfang von maximal 20 Wochenstunden während der Vorlesungszeit ist bis zum Ablauf des Monats, in dem die schriftliche Information über das Gesamtergebnis der Prüfungsleistung mitgeteilt wird, längstens jedoch auf eine Dauer von sechs Monaten, befristet. Eine Verlängerung ist möglich.

Die Tätigkeit wird mit Entgeltgruppe 6 TVöD vergütet, dies entspricht einem derzeitigen Stundenlohn von circa 15,04 Euro brutto.

Bewerbungsende ist der 03.07.2022.

Ihr Einsatzbereich

Der Fachbereich für den Kreiseigenen Hochbau steuert bzw. führt eigenständig Bauprojekte und Maßnahmen im Schul- und Verwaltungsbau oder bei Gebäuden für die Jugendarbeit durch. Das Team besteht aus Architekten, Landschaftsarchitekten, Verwaltungskräften und Bautechnikern.
Wenn Sie sich von diesen abwechslungsreichen und selbstständigen Aufgaben angesprochen fühlen und Teil unseres kollegialen und hochmotivierten Teams werden wollen, dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung!

Ihre Aufgaben

  • Mitwirkung in der Projektentwicklung und -vorbereitung
  • Mitarbeit bei der Projektleitung in den Leistungsphasen 1–9 der HOAI
  • Unterstützung bei Bauherrenaufgaben
  • Selbstständige Bearbeitung kleinerer Bau- oder Unterhaltsmaßnahmen
  • CAD-Darstellung, Dokumentation sowie Präsentation vom des Gebäudebestand

Ihr Profil

  • Diese Qualifikation setzen wir voraus:
    • Fortgeschrittenes Studium im Bereich Architektur oder Bauingenieurwesen oder Landschaftsarchitektur oder Umwelt-, Natur- oder Ingenieurwissenschaften
  • Auf diese Kompetenzen kommt es uns an:
    • Lernbereitschaft und -fähigkeit
    • Kommunikationsfähigkeit
    • Selbstständige und strukturierte Arbeitsweise
  • Diese Fähigkeiten runden Ihr Profil ab:
    • Erfahrungen und Kenntnisse in der Anwendung von CAD-Systemen
    • Gute schriftliche Ausdrucksfähigkeit
    • Präsentationsfähigkeit
    • Teamfähigkeit
    • Sorgfalt und Gewissenhaftigkeit
  • Diese Kompetenzen sind von Vorteil:
    • Gute Kenntnisse der gängigen MS-Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
    • Interesse und Engagement für öffentliche, kommunale Bauaufgaben

Wir bieten

Für mehr Familie: optimale Work-Life-Balance mit flexibler Arbeitszeit­regelung, 39- bzw. 40-Stunden-Woche, Arbeitszeit­ausgleich, Belegrechte für Kinderkrippen­plätze, Ferien­betreuungs­programm, Angebot der Mobilarbeit
Für mehr Zukunft: betriebliche Alters­vorsorge, individuelle Fort- und Weiterbildungs­angebote
Für mehr Gesundheit: Betriebliches Gesundheits­management (BGM), Fitness- und Gesundheits­kurse, Kooperation mit dem Firmensport­netzwerk „qualitrain“
Für mehr Attraktivität: verkehrs­günstige Lage, moderne Büro­räume, eigene Kantine, vergünstigtes Bahnticket, Tiefgarage mit kostenlosen Parkplätzen, Mitarbeiter­rabatte
Für mehr Nachhaltigkeit: zahlreiche Seminare und Workshops zum Thema Nachhaltigkeits- und Umwelt­management, vielfältige Möglich­keiten für einen sicht- und greifbaren Umwelt- und Klimaschutz

Sie möchten Teil unserer modernen und dienst­leistungs­orientierten Behörde werden?

Dann freuen wir uns bis spätestens zu o.g. Datum (Bewerbungsende) auf Ihre Bewerbung mit aussage­kräftigen Unterlagen (Bewerbungs­anschreiben, Lebenslauf, Qualifikations­nachweise und aktuelle dienstliche Beurteilung bzw. Arbeits­zeugnisse) über unser Online-Bewerberportal. Ausländische Berufs­abschlüsse können nur berück­sichtigt werden, wenn Sie einen Nachweis über die Gleich­wertigkeit beifügen. Die hierfür zuständige Stelle finden Sie unter www.anerkennung-in-deutschland.de/html/de.

Kontakt

Ihre Ansprechpartnerin für personelle Fragen
Frau Klusch
Tel.: 089 6221-1778

Ihr Ansprechpartner für fachliche Fragen
Herr Gier
Tel.: 089 6221-2867

Das Landratsamt München fördert die Gleichstellung aller Mit­arbeiter/innen. Wir begrüßen Bewer­bungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Her­kunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung und sexueller Identität. Unsere Auswahl­entscheidung treffen wir unter Berücksichtigung aller Umstände des Einzel­falls. Bewerber/innen mit Schwer­behinderung werden bei im Wesent­lichen gleicher Eig­nung bevorzugt berück­sichtigt.

* Ungeachtet der aus praktischen Gründen gewählten Bezeich­nung beziehen sich alle nachfolgenden Berufs- und Personen­gruppen­bezeichnungen ausdrück­lich auch auf die Geschlechter männ­lich, weiblich und divers.

Bitte informieren Sie sich auf www.oeffentlicher-dienst.info über die Ver­gütung.

Nähere Informationen zum Land­kreis München und zum Arbeit­geber Landrats­amt finden Sie auf unserer Home­page www.landkreis-muenchen.de.