Trends und Traditionen, Kunst und Natur, historische Bauten und moderne Infra­struktur: Der Landkreis Freising mit seinen schönen Isar­auen und dem größten Hopfen­anbau­gebiet der Welt, der Hallertau, bietet viel für die Menschen, die hier leben. Und sie leben gern hier. Zudem ist unser Land­kreis ein starker Wirtschafts­standort für Unter­nehmen aller Größenordnungen, z.B. Weihen­stephan und das Fraunhofer Institut. Wir im Landrats­amt Freising sorgen mit mehr als 750 Mit­arbeitenden dafür, dass das so bleibt. Entscheiden auch Sie sich für uns als attraktiven Arbeit­geber und gestalten Sie mit uns die Zukunft der Men­schen, die hier leben und arbeiten – engagiert, verantwortungs­bewusst und bürgernah.

Zum nächstmöglichen Termin suchen wir für das Sachgebiet 34 – Ausländerwesen – einen

Sachbearbeiter (m/w/d) für den Bereich Aushändigung
in Vollzeit

Das sind Ihre Aufgaben:

In diesem Bereich stellen Sie u.a. Verpflichtungserklärungen für sogenannten Touristenvisa aus. Sie beraten die (zumeist) ausländischen Bürgerinnen und Bürger und prüfen die Antragsvoraussetzungen zur Ausstellung einer Verpflichtungserklärung. Sie kontrollieren die Antragsunterlagen auf Richtigkeit und Vollständigkeit und behalten ferner Sicherheitsleistungen ein und zahlen diese nach Ausreise wieder aus. Weiter zählt zu Ihren Aufgaben die Aushändigung elektronischer Dokumente (elektronischer Aufenthaltstitel und Reiseausweis). Dies umfasst die vorherige Eingangskontrolle der elektronischen Dokumente und das Anschreiben betroffener Personen sowie die Terminvergabe. Sie händigen das Dokument unter Prüfung der Personaldaten aus und informieren die Bürgerinnen und Bürger über die Funktionen der Dokumente. Nach Aushändigung bearbeiten Sie die Akten nach und melden es im Fachverfahren.

Das bringen Sie mit:

  • Abgeschlossene Ausbildung zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder erfolgreiche Ableistung der Fachprüfung I bzw. erfolgreicher Erwerb der 2. Qualifikationsebene (früher mittlerer nichttechnischer Verwaltungsdienst)
    ODER
    eine abgeschlossene Ausbildung zum Rechtsanwaltsfachangestellten (m/w/d) oder im kaufmännischen Bereich, z.B. als Bürokaufmann (m/w/d), Industriekaufmann (m/w/d), Kaufmann (m/w/d) für Bürokommunikation
  • Psychische Belastbarkeit
  • Sicheres Auftreten
  • Teamfähigkeit
  • Konfliktfähigkeit
  • Kommunikationsfähigkeit

Das bieten wir Ihnen:

  • Eine unbefristete Vollzeitstelle mit tarifgerechter Eingruppierung in Entgeltgruppe 6 TVöD
  • Zusätzliche Leistungen des öffentlichen Dienstes (z.B. Jahressonderzahlung, Großraumzulage)
  • Ein vielseitiges und anspruchsvolles Aufgabengebiet in einer modernen Dienstleistungsbehörde, die auf Kollegialität und Mitgestaltung ausgelegt ist
  • Grundsätzlich die Möglichkeit zur flexiblen Arbeitszeitgestaltung
  • Attraktive Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Betriebliche Altersvorsorge und Gesundheitsförderung

Die Stelle ist grundsätzlich teilzeitfähig, sofern durch Jobsharing die ganztägige Wahrnehmung der Aufgaben gesichert ist.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung:

Für nähere Auskünfte wenden Sie sich bitte an den Sachgebietsleiter des Sachgebiets 34 – Ausländerwesen, Herrn Krieger (Tel. 08161 600-369), oder Frau Peterlik vom Sachgebiet 11 – Personal (Tel. 08161 600-529).

Bitte bewerben Sie sich direkt im Karriereportal bis zum 19.05.2022.

Wir begrüßen Bewerbungen von allen Interessierten, unabhängig von deren kultu­reller und sozialer Herkunft, Alter, Religion, Welt­anschauung, Behinderung oder sexueller Identität. Schwer­behinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt.

Unsere Hinweise zum Bewerber­datenschutz finden Sie hier.