Der Landkreis Stade (rd. 200.000 Einwohnende) liegt im Norden Niedersachsens in direkter Nachbarschaft zur Hansestadt Hamburg und ist Teil der Metropolregion Hamburg; die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Hansestadt Stade. Ein wohnortnahes breites Angebot an allgemein- und berufsbildenden Schulen sowie vielfältige Angebote in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung sind vorhanden.

Beim Landkreis Stade sind mehrere Stellen als

Sozialarbeiter / Sozialpädagoge / Heilpädagoge (m/w/d) im Bereich des Sozialpsychiatrischen Dienstes

des Gesundheitsamtes zu besetzen.

Dem Sozialpsychiatrischen Dienst des Landkreises Stade gehören unter ärztlicher Leitung mehrere Sozialpädagogen (m/w/d) und zwei medizinische Fachangestellte (m/w/d) an. Für Menschen, die seelisch krank sind oder gewesen sind, sowie deren Angehörige werden Beratung, Hilfe und Unterstützungsmöglichkeiten mit dem Ziel der Bewältigung der Erkrankung einschl. der möglichen Folgen angeboten.

Ihr Aufgabenbereich:

Direkt klientenbezogene Tätigkeiten, d.h. Krisenintervention bei Eigen- und Fremdgefährdung sowie ambulante Krisenbegleitung. Im Wesentlichen gehören dazu:

  • Aufsuchen, Beraten sowie Motivieren von Menschen mit chronisch psychischen Störungen und Abhängigkeitserkrankungen an deren Wohnort, u.a. bei Handlungsersuchen von Betroffenen, Angehörigen bzw. Institutionen einschl. Planung und Einleitung sozialer, medizinischer und beruflicher Rehabilitationsverfahren
  • Begleitung, Aufklärung und Unterstützung von Angehörigen psychisch kranker Menschen
  • Dokumentation der klientenbezogenen Tätigkeiten (z.B. durch Mitarbeit am Jahresbericht, an Präventionsarbeit u.Ä.)
  • Begleitung von Menschen mit chronisch psychischen Störungen und Abhängigkeitserkrankungen, die nicht gemeinschaftsfähig sind und Maßnahmen durch Träger anderer komplementärer Einrichtungen ablehnen
  • Beurteilung der Voraussetzungen sowie schriftliche Anregung einer gesetzlichen Betreuung
  • Beurteilung und ggf. Vorbereitung und Einleitung von Schutzmaßnahmen nach dem NPsychKG
  • Nachbetreuung bei Klinikaufenthalten
  • Mitwirkung bei der Ausarbeitung von Qualitätsstandards, u.a. durch die Teilnahme an wöchentlichen Teamsitzungen mit Fallbesprechungen

Ihr Profil:

Sie entsprechen unserem Anforderungsprofil, wenn Sie über ein abgeschlossenes Studium (Diplom/FH bzw. Bachelor) einer der folgenden Fachrichtungen verfügen:

  • Soziale Arbeit bzw. Sozialpädagogik mit staatlicher Anerkennung als Sozialpädagoge (m/w/d) bzw. Sozialarbeiter (m/w/d)
  • Heilpädagogik mit staatlicher Anerkennung als Heilpädagoge (m/w/d)
  • Pädagogik/Erziehungswissenschaft, sofern mehrjährige berufliche Erfahrungen in der Tätigkeit eines Sozialpädagogen (m/w/d) bzw. Sozialarbeiters (m/w/d) vorliegen

Gute empathische Fähigkeiten und eine motivierende Ansprache der Klienten (m/w/d) runden das Anforderungsprofil ab.

Einstellungsvoraussetzungen sind außerdem das Vorhandensein eines gültigen Führerscheins der Klasse B sowie ein eintragungsfreies Führungszeugnis (Hinweis: Die entsprechenden Nachweise werden zu einem späteren Zeitpunkt vom erfolgreichen Bewerber (m/w/d) angefordert). Die Bereitschaft, den eigenen Pkw für die Durchführung von Dienstreisen gegen Entschädigung gemäß Nds. Reisekostenverordnung einzusetzen, muss vorhanden sein.

Wir bieten:

  • eine unbefristete Stelle in Vollzeit, eine unbefristete Stelle in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden sowie eine Stelle in Teilzeit mit 19,5 Wochenstunden befristet bis derzeit 31.07.2023 für die Dauer einer Teilzeitbeschäftigung einer Mitarbeiterin
  • eine Bezahlung nach der Entgeltgruppe S 14 des Tarifvertrages für den öffentlichen Dienst (TVöD/VKA) 
  • weitere im öffentlichen Dienst übliche Leistungen, z.B. zusätzliche Altersversorgung (VBL), Leistungsorientierte Bezahlung
  • eine umfassende Einarbeitung in das Arbeitsfeld durch das kollegiale Umfeld
  • vielfältige Fortbildungsmöglichkeiten
  • regelmäßige Supervision sowie kollegiale Beratung
  • flexible Möglichkeiten der Arbeitszeitgestaltung zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf 
  • die Möglichkeit zur Nutzung des HVV-ProfiTickets

Schwerbehinderte und schwerbehinderten Personen gleichgestellte Bewerber (m/w/d) werden im Rahmen des gesetzlich Zulässigen bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Zum Abbau der Unterrepräsentanz im Sinne des Nds. Gleichberechtigungsgesetzes werden Bewerbungen von Männern besonders begrüßt.

Alle in Vollzeit ausgeschrieben Stellen sind teilzeitgeeignet.

Kontakt:

Für Auskünfte steht die Leiterin des Gesundheitsamtes, Frau Dr. Hedicke, Tel. 04141 12-5310, zur Verfügung.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 20.07.2022 an die nebenstehende Adresse oder an bewerbung@landkreis-stade.de.

bubbel

Landkreis Stade · Der Landrat · 21677 Stade
www.landkreis-stade.de

bubbel