Der Landkreis Rotenburg (Wümme) mit rd. 164.000 Einwohnern (m/w/d) liegt zwischen Hamburg und Bremen und ist Teil der Metropolregion Hamburg. Die Kreisverwaltung hat ihren Sitz in der Stadt Rotenburg (Wümme) mit einem vielfältigen Angebot in den Bereichen Kultur, Bildung, Sport und Freizeitgestaltung. Ebenso verfügbar ist ein breites Angebot an allgemeinbildenden und berufsbildenden Schulen sowie eine gute Anbindung an den öffentlichen Personennah- und Fernverkehr.

Der Landkreis Rotenburg (Wümme) sucht drei

Sachbearbeiter (m/w/d) im Bereich der Eingliederungshilfe für Menschen mit Behinderungen

(EG 9c TVöD / A 10 NBesG)

für das Sozialamt am Standort Rotenburg (Wümme).

Der Arbeitsplatz umfasst u.a. folgende Aufgaben:

  • die Bearbeitung von Anträgen auf Leistungen der Eingliederungshilfe nach dem SGB IX, Teil 2 einschließlich der Prüfung der sozialhilferechtlichen Voraussetzungen
  • Koordinieren und Durchführen von Gesamtplanverfahren sowie Teilhabeplanverfahren im Zusammenwirken mit sozialpädagogischen Fachkräften
  • die Bearbeitung der Grundsicherung nach dem 4. Kapitel SGB XII für Bewohner/innen (m/w/d) in besonderen Wohnformen
  • Beratung und Unterstützung des anspruchsberechtigten Personenkreises

Was wir von Ihnen erwarten:

  • einen erfolgreich abgeschlossenen Angestelltenlehrgang II oder die Befähigung für das erste Einstiegsamt der Laufbahngruppe 2 der Fachrichtung Allgemeine Dienste in Verbindung mit einem verwaltungs- oder rechtswissenschaftlichen Studium
  • Fähigkeit zur eigenverantwortlichen und selbstständigen Aufgabenwahrnehmung
  • Sicherheit in der Rechtsanwendung (Sozialhilferecht und angrenzende Rechtsgebiete)
  • Teamfähigkeit, Kommunikationsfähigkeit und Verhandlungsgeschick
  • Belastbarkeit, Konfliktfähigkeit und Sicherheit im Auftreten
  • Verständnis für die Lebenssituation von Menschen mit Behinderungen
  • sichere EDV-Kenntnisse (Word/Excel, wünschenswert in Open/PROSOZ)
  • Fahrerlaubnis der Klasse B

Was Sie beim Landkreis Rotenburg (Wümme) erwartet:

  • flexible Arbeitszeiten einschließlich der Möglichkeit, Stundenguthaben auch tageweise abzugleiten
  • die Vereinbarkeit von Familie und Beruf wird bei uns großgeschrieben; der Landkreis Rotenburg (Wümme) versteht sich als familienfreundlicher Arbeitgeber und hat eine Großtagespflegestelle zur Betreuung von Kindern unter 3 Jahren im Kreishaus in Rotenburg (Wümme) eingerichtet
  • fortlaufende Weiterentwicklung Ihrer Kenntnisse und Fertigkeiten durch individuelle Förderung mit zielgerichteten Weiterbildungsmaßnahmen
  • eine zusätzliche Altersvorsorge (VBL)
  • Freistellung für die Teilnahme an teambildenden Maßnahmen
  • ein Job-Ticket

Sämtliche Stellen sind nach der Entgeltgruppe 9c TVöD bzw. Besoldungsgruppe A 10 NBesG bewertet und sollen zum nächstmöglichen Zeitpunkt am Standort Rotenburg (Wümme) unbefristet besetzt werden. Dabei stehen zwei Vollzeitstellen sowie eine Teilzeitstelle mit 28 Wochenstunden zur Verfügung. Die in Vollzeit zu besetzenden Arbeitsplätze sind ebenfalls teilzeitgeeignet, insgesamt jedoch in Vollzeit (39 bzw. 40 Wochenstunden) zu besetzen.

Die Beschäftigung von schwerbehinderten Menschen ist dem Landkreis ein besonderes Anliegen. Aus Gleichstellungsaspekten sind Bewerbungen von Männern ausdrücklich erwünscht.

Für Rückfragen stehen Ihnen der Teamleiter der Eingliederungshilfe Herr Baumann (Tel.: 04261/983-2551) sowie die Amtsleiterin des Sozialamtes Frau Brünjes (Tel.: 04261/983-2550) gerne zur Verfügung.

Bei Fragen im Zusammenhang mit dem Bewerbungsverfahren können Sie sich an Herrn Schlarmann (Tel.: 04261/983-2175), Haupt- und Personalamt, wenden.

Bei Interesse reichen Sie Ihre Bewerbung mit aussagefähigen Unterlagen bitte bis zum 14.08.2022 bevorzugt über das Bewerbungsmanagementportal (www.lk-row.de/stellenangebote) ein. Alternativ können Sie Ihre Bewerbung auch postalisch an den  Landkreis Rotenburg (Wümme), Haupt- und Personalamt, Postfach 14 40, 27344 Rotenburg (Wümme) oder per E-Mail an bewerbungen@lk-row.de senden.