Foto der Kreisklinik Ebersberg

Wir suchen im Zuge einer geregelten Nach­folge zum 01.01.2023 eine qualifizierte Führungs­persönlichkeit als

Geschäftsführer (w/m/d)

Die Kreisklinik Ebersberg gemeinnützige GmbH, zertifiziert nach DIN EN ISO 9001:2015, ist eine hochmoderne Klinik der gehobenen Grund­versorgung mit 328 Betten, über 1.000 Mitarbeitenden und den Haupt­abteilungen Innere Medizin – Kardiologie, Innere Medizin – Gastro­enterologie, Allgemein-, Visceral- und Gefäßchirurgie, Unfall­chirurgie und Orthopädie, Wieder­her­stellungs­chirurgie und Sportmedizin, Plastische Chirurgie und Handchirurgie, Gynäkologie und Geburtshilfe, Urologie, Anästhesie, Radiologie und Nuklearmedizin, Labor­medizin sowie einem MVZ und Beleg­abteilungen. Wir sind Akademisches Lehr­krankenhaus der Technischen Universität München und Mitglied der Gesundheit Oberbayern.
 
Der Landkreis Ebersberg mit 145.000 Einwohnern liegt reizvoll im Voralpen­land, circa 30 km östlich von München. Die Kreis­stadt hat mit dem unmittelbaren S-Bahn-Anschluss nach München eine sehr attraktive Lage mit hohem Freizeit­wert und sehr guter Lebens­qualität für die ganze Familie. Kinder­betreuungs­einrichtungen und eine hervorragend ausgebaute Schulstruktur sind vorhanden. 

Ihre Aufgaben

  • Die Gesamtverantwortlichkeit für den Geschäfts­betrieb der Klinik und des Medizinischen Versorgungs­zentrums
  • Die zukunftsorientierte Positio­nierung, sowie die strukturelle, organisatorische und wirtschaft­liche Weiter­entwicklung des Hauses
  • Erstellung und Umsetzung von innovativen und zukunftsweisenden Konzepten zur Sicherung der Markt­stellung
  • Verantwortlichkeit für Wirtschafts- und Finanzpläne, Jahresabschlüsse und Budget­verhandlungen sowie Neubau- und Sanierungs­aufgaben
  • Einen hohen Stellenwert hat auch die Pflege und Erhaltung des Dialogs mit Ärzten, Abteilungsleitern und Mitbestimmungsgremien

Ihr Profil

  • Sie sind eine engagierte und unternehmerisch agierende Führungspersönlichkeit mit wirtschafts­wissenschaftlichem, medizinischem oder juristischem Studium oder einer ver­gleichbaren Qualifikation.
  • Sie bringen eine mehrjährige Leitungserfahrung und Ergebnis­verantwortung im Gesundheits­management mit und wollen sich in der Zukunft in einer breit angelegten Gesamt- und Letzt­verantwortung beweisen.
  • Neben wirtschaftlicher Kompetenz und strat­egischem Denken sowie organi­satorischem Geschick erwarten wir die Fähigkeit zur Moderation und Kooperation.
  • Sie sind eine authentische Führungs­persönlichkeit mit positiver Ausstrahlung und verfügen über Integrations­fähigkeit und soziale Kompetenz.
  • Sie können durch ausgewogene Konzeptionen und Handlungs­schritte überzeugen.
  • Konzilianz, Verhandlungs- und Durchsetzungs­stärke sowie Konfliktfestigkeit zeichnen Sie aus.

Wir bieten Ihnen

  • Eine verantwortliche, interessante und heraus­fordernde Position mit entsprechend großem Handlungs- und Gestaltungsfreiraum und der Chance, die Weiter­entwicklung eines leistungs­starken, kommunalen Krankenhauses nachhaltig prägen zu können
  • Die Position ist entsprechend ihrer Bedeutung dotiert

Ihre aussagefähige Bewerbung richten Sie bis 21.08.2022 inklusive Ihrer Gehaltsvorstellung an:

Herrn Aufsichtsratsvorsitzenden
Landrat Robert Niedergesäß
Eichthalstraße 5
85560 Ebersberg
beteiligungsmanagement-kk@lra-ebe.de

Für Rückfragen und Auskünfte steht Ihnen Herr Geschäftsführer Stefan Huber unter Tel.: 08092 82-2200 gerne zur Verfügung.