Ihr Universitätsklinikum im Herzen Münchens

Wir sind das Klinikum rechts der Isar (MRI) der Technischen Universität München (TUM) und verläss­licher Arbeitgeber für rund 6.600 Mitarbeiter*innen. Als Uni­klinikum widmen wir uns neben der Kranken­versorgung auch der For­schung und Lehre – ent­sprechend unserem Leitbild „Wissen schafft Heilung“ – und genießen national wie inter­national einen aus­gezeichneten Ruf. 160 unter­schiedliche Berufs­gruppen arbeiten Hand in Hand, um unseren Patient*innen eine opti­male Behand­lung zukommen zu lassen.

Die Klinik und Poliklinik für Frauen­heilkunde ist Teil des Klinikums rechts der Isar der Technischen Universität München. Als zerti­fiziertes und akkreditiertes Zentrum des deutschen Konsortiums für Familiären Brust- und Eierstock­krebs erhalten Ratsuchende ein umfassendes Betreuungs­angebot. Hierbei wird die molekular­genetische Diagnostik mittels Next Generation Sequencing (NGS) sowie die inter­disziplinäre, intensive klinische Betreuung nach den aktuellsten wissen­schaftlichen Erkennt­nissen unter einem Dach vereint.

Zur Verstärkung unseres Teams in der Abteilung Gynäkologische Tumorgenetik suchen wir zum nächst­möglichen Zeitpunkt einen

MTLA / CTA (w/m/d) molekulargenetische Diagnostik

Ihre Aufgaben:

  • Molekulargenetische Analysen (z.B. PCR, Next Generation Sequencing, MLPA, Sanger-Sequenzierung)
  • Interpretation von genetischen Untersuchungsergebnissen

Ihr Profil:

  • Abgeschlossene Berufsausbildung als MTLA oder CTA (oder vergleich­bare Qualifikation)
  • Vorkenntnisse im Bereich molekular­genetischer Arbeitsmethoden sind wünschens­wert, jedoch keine Voraussetzung
  • Eigenverantwortliche und selbst­ständige Arbeitsweise, ausgeprägte Teamfähigkeit

Wir bieten Ihnen:

  • Freundliches, familiäres Betriebs­klima und eine offene Kommunikationskultur
  • Herausfordernde und vielseitige Tätig­keit im Bereich der molekular­genetischen Diagnostik
  • Fundierte Einarbeitung durch die Teamkollegen
  • Arbeitsumfeld mit hervor­ragender Ausstattung und den neuesten Technologien
  • Ein teamorientiertes Arbeiten
  • Die Möglichkeit der Teil­nahme an internen und externen Fortbildungen
  • Arbeiten mitten in München mit sehr guter ÖPNV-Anbindung und Isar-Jobticket
  • Arbeitgeberfinanzierte betrieb­liche Altersversorgung
  • Betriebskindergarten / -krippe

Die Vollzeitstelle ist grund­sätzlich teilzeitfähig. Schwer­behinderte Bewerber werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Aus Gründen der Lesbar­keit wurde im Text die männliche Form gewählt, dessen ungeachtet beziehen sich die Angaben auf Angehörige aller Gender. Vorstellungs­kosten können leider nicht erstattet werden.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bitte richten Sie Ihre vollständigen Bewerbungs­unterlagen unter Angabe der Kennziffer 04_021 per E-Mail bis zum 15.05.2022 an:

Prof. Dr. Marion Kiechle und Dr. Sabine Grill
Klinik und Poliklinik für Frauenheilkunde
Klinikum rechts der Isar der Tech­nischen Universität München
Ismaninger Straße 22
81675 München

E-Mail: Sabine.Grill@mri.tum.de