FAKULTÄT TECHNIK UND INFORMATIK
DEPARTMENT INFORMATIONS- UND ELEKTROTECHNIK 

Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine Person für die

WISSENSCHAFTLICHE MITARBEIT IM LABOR FÜR GRUNDLAGEN DER ELEKTROTECHNIK

EG 11 TV-L, KENNZIFFER 008A/22

Es handelt sich um eine unbefristete Teilzeitstelle mit 50 % der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (derzeit 19,5 Stunden/Woche).

Nachhaltige Lösungen für die gesellschaftlichen Herausforderungen von Gegenwart und Zukunft entwickeln: Das ist das Ziel der Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg – Norddeutschlands führende Hochschule, wenn es um reflektierte Praxis geht. Im Mittelpunkt steht die exzellente Qualität von Studium und Lehre. Zugleich entwickelt die HAW Hamburg ihr Profil als forschende Hochschule weiter. Menschen aus mehr als 100 Nationen gestalten die HAW Hamburg mit. Ihre Vielfalt ist ihre besondere Stärke.

Im Labor für Grundlagen der Elektrotechnik wenden Studierende das in den Vorlesungen erworbene theoretische Wissen auf praxisnahe Fragestellungen an. Neben Grundlagenwissen aus Elektrotechnik und Elektronik wird auch der fachgerechte Einsatz moderner Messtechnik geübt. Dabei entsprechen die zur Verfügung stehenden Hardware- und Softwaretools industriellen Standards. 

IHRE AUFGABEN

  • Lehrassistenz in Laborveranstaltungen zur Elektrotechnik und Elektronik, schwerpunktmäßig in englischer Sprache und internationalen Studiengängen
  • Erarbeitung und Erprobung neuer Laborversuche
  • Fachberatung bzgl. Anerkennung extern erworbener Studienleistungen von international Studierenden
  • Internationalisierung der Fachlabor-Internetpräsenz
  • Aufbau eines Alumni-Netzwerkes und Organisation von Veranstaltungen für internationale Studiengänge

IHR PROFIL

Formale Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder gleichwertig) der Fachrichtung Elektrotechnik / Elektronik oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen mit mindestens dreijähriger Berufserfahrung

Vorteilhaft

  • sichere Beherrschung der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift
  • Auslandserfahrung, ggf. in internationalen Studienprogrammen
  • Erfahrung in der Lehre / Pädagogik
  • Beherrschung von gängigen Office-Tools sowie Kenntnisse in HTML, LTspice, MATLAB und LabVIEW

UNSER ANGEBOT

  • eine anspruchsvolle Tätigkeit in einem spannenden Bereich einer weltoffenen zukunftsorientierten Hochschule
  • Einbindung in ein Team, das sich über Ihre Mitarbeit freut und Ihnen bei der Einarbeitung gern zur Seite steht
  • zentral gelegener Arbeitsplatz am Berliner Tor mit öffentlichen Verkehrsmitteln optimal zu erreichen
  • Erwerb des „ProfiTicket“ des HVV möglich
  • Sonderkonditionen bei zahlreichen Sport- und Fitnessanbietern in Hamburg

Weitere Informationen zu Ihrer Arbeitgeberin Freie und Hansestadt Hamburg finden Sie hier: https://www.hamburg.de/ihr-neuer-arbeitgeber/

Die Hochschule für Angewandte Wissenschaften Hamburg hat sich eine geschlechtergerechte, diskriminierungsbewusste sowie diversitysensible Hochschulkultur zum Ziel gesetzt. Zudem sind wir am Diversity-Audit des Stifterverbandes beteiligt und wurden mehrfach als familiengerechte Hochschule ausgezeichnet. Wir unterstützen unsere Beschäftigten bei der Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Und befähigen unsere Führungskräfte, Teams mit unterschiedlichen Arbeitszeit- und Work-Life-Balance-Modellen sowie gemischten Altersstrukturen zu leiten.

Schwerbehinderte und ihnen gleichgestellte behinderte Menschen haben Vorrang vor gesetzlich nicht bevorrechtigten Bewerber*innen gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung.
Wir begrüßen die Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund.

Wir wollen ein ausgeglichenes Geschlechterverhältnis erreichen. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Gleichstellungsbeauftragte der HAW Hamburg.

In dem Bereich, für den diese Stelle ausgeschrieben wird, sind Frauen unterrepräsentiert (§ 3 Abs. 1 und 3 des Hamburgischen Gleichstellungsgesetzes (HmbGleiG)). Wir fordern Frauen daher ausdrücklich auf, sich zu bewerben. Sie werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung vorrangig berücksichtigt.

WIR FREUEN UNS AUF IHRE BEWERBUNG

Bitte stellen Sie insbesondere dar, inwieweit Sie das Anforderungsprofil erfüllen, und übersenden Sie uns folgende Dokumente:

  • Anschreiben,
  • tabellarischer Lebenslauf,
  • Nachweise der geforderten Qualifikation,
  • aktuelle Beurteilung bzw. aktuelles Arbeitszeugnis (nicht älter als 3 Jahre),
  • für die Berücksichtigung einer Schwerbehinderung bzw. Gleichstellung im Auswahlverfahren einen Nachweis,
  • Einverständniserklärung zur Einsichtnahme in Ihre Personalakte unter Angabe der personalaktenführenden Stelle (nur bei Beschäftigten des öffentlichen Dienstes).

Goldene Regeln für Ihre Bewerbung:
https://www.hamburg.de/bewerbungstipps

Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren:
Datenschutzerklärung HAW Hamburg BITE

Kontaktinformationen zu der Gleichstellungsbeauftragten an der HAW Hamburg finden Sie unter dem Punkt „Allgemeine Hinweise“ unter diesem
Link: https://www.haw-hamburg.de/stellenangebote.html


 

BEWERBUNGSFRIST

Wir freuen uns auf Ihre Onlinebewerbung bis zum 02.06.2022.

ANSPRECHPERSONEN

Fragen zum Stellenangebot beantwortet Ihnen gern
Prof. Dr. Björn Lange,
Tel.  +49 40 428 75 8158,
bjoerningo.lange@haw-hamburg.de

Für Rückfragen in personalrechtlichen Angelegenheiten wenden Sie sich bitte an
Sophie-Ch. Riemann,
Tel. +49 40 428 75 9054,
sophie.riemann@haw-hamburg.de