Logo

Data Engineer 

(m/w/d)

Referat Bürokommunikation/Datenmanagement

headerbild

Der GKV-Spitzenverband übt eine zentrale Rolle im deutschen Gesundheitswesen aus. Er ist die Interessenvertretung der gesetzlichen Kranken- und Pflegekassen in Deutschland und gestaltet die Rahmenbedingungen für den Wettbewerb um Qualität und Wirtschaftlichkeit in der gesundheitlichen und pflegerischen Versorgung. Die Gesundheit der 73 Millionen Versicherten steht dabei im Mittelpunkt seines Handelns.

Für das Referat Bürokommunikation/Datenmanagement der Abteilung IT-Management/Telematik suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt Verstärkung. 

Was können wir Ihnen bieten?

Sie erwartet ein Arbeitsplatz in der Mitte Berlins mit hervorragender Anbindung an den öffentlichen Personennahverkehr in einem modern aufgestellten und tarifgebundenen Verband mit 

  • flexiblen Arbeitszeiten und der Möglichkeit des mobilen Arbeitens, 
  • Teilnahme an individuellen Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten, 
  • 30 Urlaubstagen/Jahr,
  • einem Zuschuss zum Firmenticket des Verkehrsverbundes Berlin-Brandenburg,
  • betrieblicher Altersversorgung und der Möglichkeit eines Zeitwertkontos sowie
  • einer Ihrer Qualifikation und den Anforderungen entsprechenden Vergütung mit 13 Monatsgehältern.

Sie möchten in Teilzeit arbeiten? Auch das ist beim GKV-Spitzenverband möglich.

An Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen sind wir gleichermaßen interessiert.

Auf welche Aufgaben dürfen Sie sich unter anderem freuen?

  • Sie erstellen und pflegen in einem kleinen Team mit einem eigens für den GKV-Spitzenverband entwickelten Framework ETL-Prozesse in enger Abstimmung mit den Fachabteilungen.
  • Sie sind an allen Schritten, beginnend bei der Anforderungsanalyse über die Umsetzung bis zur Weiterentwicklung, beteiligt. Damit erhalten Sie tiefgehende Einblicke in die Inhalte und späteren Verwendungszusammenhänge der jeweiligen Verfahren.
  • Sie übernehmen den Support bei Problemen mit den ETL-Prozessen und unterstützen beratend die Nutzerinnen und Nutzer (m/w/d) des Data-Warehouse-Systems (zum Beispiel Optimierung von SQL-Statements).

Wie können Sie uns überzeugen?

  • Sie verfügen über ein erfolgreich abgeschlossenes Hochschulstudium, vorzugsweise im Bereich Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik oder über eine vergleichbare Qualifikation.
  • Sie verfügen über profunde Kenntnisse in SQL, in der Nutzung herstellerspezifischer DBMS-Tools (vorzugsweise Teradata) und in der Unix-Shell-Programmierung (Bash).
  • Sie haben angemessene Erfahrung im Design von DWH-Datenbanken und in der DWH-Programmierung (Makros, Prozeduren und UDFs).
  • Sie beherrschen das Programmieren in C/C# und Python. Von Vorteil sind fortgeschrittene Kenntnisse in JAVA und HTML.
  • Die Massenverarbeitung von CSV-Dateien bzw. XML-Dateien ist Ihnen ebenso geläufig wie die Handhabung von Stamm- und Metadaten.
  • Idealerweise verfügen Sie über Erfahrungen mit Daten und Verfahren aus dem Umfeld der Gesetzlichen Krankenversicherung.
  • Persönlich überzeugen Sie durch ausgeprägtes analytisches und konzeptionelles Denken sowie eine sorgfältige und strukturierte Arbeitsweise.
  • Organisationsgeschick, ein verbindliches und ergebnisorientiertes Handeln und ein gutes Kommunikationsvermögen in Wort und Schrift sind einige der Eigenschaften, die Sie für Ihre Tätigkeit bei uns benötigen.

Sind Sie bereit für diese Herausforderungen?

Dann freuen wir uns auf Ihre Bewerbung. Senden Sie uns Ihre aussagekräftigen Unterlagen als eine PDF-Datei mit maximal 5 MB (Anschreiben, Angaben zum beruflichen Werdegang, Zeugnisse, die Ausbildung/Studium und bestandene Prüfungen dokumentieren, sowie Arbeitszeugnisse bisheriger Arbeitgeber und ggf. Nachweis über eine Schwerbehinderung) unter Angabe der Ausschreibungsnummer 809 bis zum 30.06.2022, vorzugsweise über unser Online-Bewerbungsformular auf unserer Homepage: www.gkv-spitzenverband.de.

Sie sind noch nicht endgültig überzeugt?

Wenden Sie sich direkt an Herrn Guido Hübner (Referatsleiter Bürokommunikation/Datenmanagement) unter der Telefonnummer 030 206288-1250.

Bitte beachten Sie, dass beim Versenden der Bewerbungsunterlagen per E-Mail der Inhalt der E-Mail unverschlüsselt ist. Informieren Sie sich über unseren Datenschutzhinweis auf unserer Homepage.

Wir weisen darauf hin, dass unvollständige Bewerbungsunterlagen nicht berücksichtigt werden können.

Logo-Footer