Die Fachhochschule Südwestfalen zählt mit ca. 12.000 Studierenden zu den größeren staatlichen Fach­hoch­schulen in Nordrhein-Westfalen. Rund 300 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in Technik und Verwaltung arbeiten an den Hochschul­standorten Hagen, Iserlohn, Lüdenscheid, Meschede und Soest. Teamarbeit wird bei uns großgeschrieben, Fortbildung, Eigen­initiative und Kreativität haben einen hohen Stellenwert. Als zertifizierte familien­gerechte Hochschule ist es für uns selbst­verständlich, Familie als Bestandteil der Hoch­schul­kultur zu stärken und für eine ausgewogene Work-Life-Balance zu sorgen. Unser Familien­büro unterstützt bei allen Fragen zur Vereinbarkeit von Familie und Beruf.

An der Fachhochschule Südwestfalen ist am Standort Hagen kurz­fristig im Dezernat 6 „IT-Services“ (IT – Zentrale Dienste) die folgende Position zu besetzen:

IT-Applikations- und Systemadministration (m/w/d)

Aufgaben

  • Aufbau, Betrieb und Weiterentwicklung von überwiegend Linux-basierten Systemen (Applikations­server, Daten­bank­server etc.)
  • Erstellung von Konzepten, Überführung in den operativen Betrieb sowie kontinuierliche Weiter­entwicklung und verantwortliche Umsetzung von Projekten
  • Betrieb und Betreuung von Applikationen und Services (Installation, Konfiguration, Monitoring, Patch­management, Backup, Schulungs­durchführungen)

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium (Bachelor oder FH-Diplom) der Informatik, alternativ abgeschlossene Berufs­ausbildung als Fach­informatiker*in (m/w/d) mit mehr­jähriger Berufs­erfahrung
  • fundierte Kenntnisse in der Administration von aktuellen Linux- und Windows-Server-Betriebs­systemen
  • Kenntnisse im Scripting, z.B. mit Bash, Python, Perl und PHP
  • Kenntnisse in gängigen Web- und Applikationsservern (z.B. Apache, Tomcat / WildFly)
  • Kenntnisse in aktuellen Datenbanksystemen (z.B. Oracle / PostgreSQL)
  • sehr gute Deutschkenntnisse (mindestens C1-Niveau in Wort und Schrift) und gute Englisch­kenntnisse
  • Aufgeschlossenheit, selbstständige Arbeitsweise und Eigen­initiative
  • Serviceorientierung und Freude an der Teamarbeit

Kenntnisse im Umgang mit aktuellen Verzeichnis- und Authentifizierungs­diensten (z.B. LDAP, Samba, Radius, SAML), Mailsystemen (z.B. Postfix, Dovecot), gängigen SSO-Lösungen, dem NetIQ-Identity-Management-System, dem Verzeichnisdienst eDirectory, dem Monitoring­werkzeug Icinga und der E-Learning-Plattform Moodle sind von Vorteil.

Vertragsbedingungen

Das Vollzeitarbeitsverhältnis wird nach dem Tarif­vertrag für den öffentlichen Dienst der Länder (TV-L) begründet und ist unbefristet zu besetzen. Die Eingruppierung erfolgt je nach persönlicher Qualifikation in die Entgelt­gruppe 10 oder 11 TV-L. Die Position kann grundsätzlich auch in Teilzeit besetzt werden.

Bewerbung

Auskunft erteilt Herr Schöbe (Tel.: 02331 / 9330-6657).

Bewerbungen von Frauen sind ausdrücklich erwünscht und werden nach Maßgabe des Landes­gleich­stellungs­gesetzes NRW bei gleicher Eignung, Befähigung und fach­licher Leistung bevorzugt berück­sichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe über­wiegen. Bewerbungen geeigneter Schwer­behinderter und Gleich­gestellter im Sinne des § 2 Abs. 3 Teil 1 SGB IX sind ebenfalls erwünscht.

Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.08.2022 unter Angabe der Stellen­angebot-Nr. 44/2022 über unser Online-Bewerbungs­portal unter www.fh-swf.de/cms/stellen/.

Wir geben Impulse Familie in der Hochschule