Foto

„ICH SORGE FÜR DIE ENTWICKLUNG INNOVATIVER UND LEISTUNGS­FÄHIGER VERTEIDIGUNGS­TECHNOLOGIEN.“

Dr. Joachim Barenz, Senior Engineer & Technical Manager, ist ver­ant­wortlich für die Entwicklung von Infrarot-Sensor­systemen bei Diehl Defence in Deutschland.

AUS TRADITION: ZUKUNFT!

Über 17.000 Beschäftigte in unseren fünf Teil­konzernen Metall, Controls, Defence, Aviation und Metering arbeiten an den Techno­logien von heute und morgen. Diehl Defence ist ein ver­läss­licher Partner inter­natio­naler Streit­kräfte und ein global führender Anbieter von Ver­teidigungs­systemen. Bewerben Sie sich bei Diehl und entdecken Sie faszi­nierende Techno­logien und eine einzig­artige Unter­nehmens­tradition der Stabilität und des gelebten Vertrauens.

Für unseren Standort Diehl Defence GmbH & Co. KG in Überlingen am Bodensee oder Röthenbach a. d. Pegnitz suchen wir Sie als:

Systems Safety Manager (m/w/d)

Das tragen Sie zum Erfolg bei:

  • In den Bereichen Lenkflugkörper und Bodengebundene Luft­verteidi­gung verant­worten bzw. koordi­nieren Sie die Facht­hemen System- und Produkt­sicher­heit in Projek­ten gegenüber Kunden, Lieferan­ten sowie firmen­internen Fach­berei­chen respektive Kollegen.
  • Sie betreuen sicherheits­techni­sche Schnitt­stel­len zwischen verschiede­nen Sys­temen inner­halb von Industrie­konsortien sowie haus­intern.
  • Die Durchführung von Sicherheits­analysen respektive Risiko­beurtei­lungen gehört ebenso zu Ihren Auf­gaben wie die Erstel­lung und Pflege von Sicherheits­konzep­ten bzw. Projekt­sicherheits­plänen sowie die Verifizie­rung und Validie­rung der Anforde­rungen.
  • Durch Ihre Erfahrung stellen Sie die Prü­fung der Ein­haltung aller Sicherheits­aspekte, inklusive anzu­wenden­der Richt­linien, Normen sowie Stan­dards, und somit die Kon­formität unserer Produkte sicher.

Das bringen Sie mit in unser Team:

  • Ihr erfolgreich abgeschlos­senes Studi­um (Master bzw. Diplom) einer Ingenieur­wissen­schaft, wie z. B. Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik, Mechatronik, Physik, Mathematik oder eine vergleichbare Studien­rich­tung, ist die beste Voraus­setzung für diese Stelle.
  • Sie verfügen über tief­greifen­de Berufs­erfahrung in Projekten der Produkt­entwick­lung, in­sbesonde­re im Safety- bzw. Systems- oder im Requirements-Engineering.
  • Erfahrung respektive Methoden­festig­keit beim Erstellen und Managen von Safety Requirements bzw. Projekt­sicherheits­plänen über die Dokumen­tation und Validie­rung der Anforde­rungen bis hin zum Sicherheit­snachweis sowie der Konformitäts­erklä­rung sind für Sie selbs­tverständ­lich.
  • Zudem können Sie sehr gute Kenntnis­se im Bereich Systemsicherheit, Funktionale Sicherheit oder Munitionssicherheit (z. B. MIL-STD-882, IEC 61508, ARP 4754, ARP 4761, Def Stan 00-56, AOP 15) vorweisen.
  • Sie haben Spaß an der Arbeit im Team, sind kommunikations­fähig und verfü­gen neben Über­zeugungs­kraft bzw. Ent­scheidungs­sicher­heit zudem über sehr gute Deutsch- sowie Englisch­kenntnis­se in Wort und Schrift.

Das sind Ihre möglichen Vorteile:

  • Flexible Arbeits­zeiten
  • Tarifliche Vergütung
  • Familien­unter­nehmen
  • Onboarding Programm
  • Berufliche und persönliche Weiterentwicklung
  • Betriebliches Gesundheit­smanage­ment

Wir bieten Ihnen die Möglich­keiten, Ihr berufli­ches Potenzi­al weiter­zuentwickeln – denn bei Diehl sind Sie Teil einer welt­weit operieren­den Unternehmens­gruppe.

Überzeugt? Dann nehmen Sie Ihre Zukunft in die Hand und bewerben Sie sich jetzt unter Angabe der Kenn­ziffer Ü 1536.

Arbeitgeberzertifikat Arbeitgeberzertifikat

Jetzt bewerben
Diehl Defence GmbH & Co. KG
Frau Jenny Kober
Tel. +49 7551 89-2275