Wir suchen für die Autorisierte Stelle Bayern für den Bereich AS22 – Nutzermanagement mit Sitz in 86343 Königsbrunn, Föllstraße 24, zum nächstmöglichen Zeitpunkt und unbefristet eine / einen

Informatiker / Ingenieur (m/w/d) (Bachelor [FH])

Die Autorisierte Stelle Bayern (AS BY) ist die bayerische Zentral­stelle für den Digital­funk der Behörden und Organisa­tionen mit Sicherheits­aufgaben (BOS). Die ausge­schriebene Stelle ist im Arbeits­bereich Nutzer­management verortet, in dem u.a. Aufgaben im Zusammen­hang mit der digitalen Alarmierung von Rettungs­kräften über den TETRA-Digitalfunk wahr­genommen werden.

Ihre Aufgaben

  • Fachverantwortung für die Inbetriebnahme / Administration von Softwaretools für die Verwaltung von Pagern und Alarm­schleifen des Digital­funks für Behörden und Organisa­tionen mit Sicherheits­aufgaben (BOS)
  • Fachverantwortung für die Administration der Anwendungen und Schnittstellen des Alarmierungs-Updatesystems (ALUS)
  • Schnittstellenfunktion für mehrere interne Projekte und Vorhaben
  • 2nd-Level-Support im Bereich Web-Anwendung der Pager- und Alarmschleifenverwaltung sowie der Schnitt­stellen in den Digitalfunk-BOS in Bayern (Fehleranalysen, Nutzer­betreuung)
  • Anforderungsmanagement für die Weiter­entwicklung der Softwaretools
  • Administration der Anwendungen im IP-Updatenetz (EGUS) der AS BY
  • Ansprechpartner (m/w/d) des 3rd-Level-Supports (Hersteller­firmen)
  • Erstellung von Testplänen, Test­spezifikationen und Test­prozeduren für die Software­tools
  • Durchführung von Qualitäts­maßnahmen
  • Zentraler Ansprechpartner (m/w/d) im Fach­bereich sowie für beteiligte IT-Partner und Hersteller 

Ihr Profil

  • Abgeschlossenes Studium als Bachelor / Diplom-Ingenieur (m/w/d) (FH) der Fachrichtung Informatik, Elektro­technik oder ein vergleichbarer Studiengang
  • Verantwortungsbewusstsein und Teamfähigkeit
  • Sicheres Auftreten und Verhandlungs­geschick
  • Gute Kenntnisse in den gängigen MS-Office-Anwendungen Outlook, Word, Excel und PowerPoint
  • Beherrschen der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Konzeptionelles Denken und die Bereitschaft, sich mit komplexen technischen Themen auseinander­zusetzen
  • Bereitschaft zu Dienstreisen innerhalb Deutschlands

Folgende Kenntnisse und Erfahrungen sind wünschenswert

  • Erfahrung bei der Spezifikation, Dokumentation sowie in Test und Abnahme von Software­produkten
  • Erfahrung im Bereich Anforderungs­spezifikation
  • Erfahrung in der Projektarbeit
  • Grundkenntnisse im TETRA- oder Mobilfunk­bereich oder ein BOS-Hintergrund (Mitgliedschaft Feuerwehr, Rettungsdienst etc.) können zum Gesamt­verständnis unseres Aufgaben­bereichs hilfreich sein

Wir bieten

  • Ein abwechslungsreiches, vielseitiges und innovatives Aufgabengebiet
  • Eine fundierte und strukturierte Einarbeitung
  • Die Mitarbeit in einem engagierten Team in angenehmer Arbeitsatmosphäre
  • Interne und externe Weiterbildungs­möglichkeiten
  • In Abhängigkeit des Dienstbetriebes die Möglichkeit zur Arbeit im Homeoffice
  • Ein vergünstigtes Jobticket für die Deutsche Bahn
  • Flexible Arbeitszeiten und ein attraktives Gesundheitsmanagement

Die Bezahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 10 TV-L.

Bei Vorliegen der laufbahn­rechtlichen Voraus­setzungen wird die Übernahme in ein Beamten­verhältnis der 3. Qualifi­kationsebene (QE) angestrebt.

Wenn Sie sich bereits in einem Beamten­verhältnis der 3. Qualifikationsebene befinden, besteht die Möglichkeit der Versetzung unter Beibehalten der Besoldungs­gruppe – bis maximal in der Besoldungsgruppe A 12. Auf dem Dienstposten besteht die Beförderungs­möglichkeit bis zur Besoldungs­gruppe A 12.

Die ausgeschriebene Stelle ist teilzeitfähig.

Schwerbehinderte Bewerber (m/w/d) werden bei ansonsten im Wesent­lichen gleicher Eignung bevorzugt. Zur Verwirk­lichung der Gleich­stellung von Frauen und Männern besteht ein besonderes Interesse an der Bewerbung von Frauen.

Wir weisen darauf hin, dass das Bayerische Landes­kriminalamt eine Einladung zu einem Vorstellungs­gespräch von der Zustimmung zu einer Überprüfung in polizeilichen Auskunfts­systemen sowie dem positiven Ergebnis der Überprüfung abhängig macht.

Bei der Stellenbesetzung wird die Zustimmung zu einer erweiterten Sicherheits­überprüfung (Ü2, Art. 11 Bayerisches Sicherheits­überprüfungs­gesetz) und der positive Abschluss dieser Überprüfung voraus­gesetzt.

Kontakte

Fragen zum Tätigkeits­bereich richten Sie bitte an Herrn Wiesner (Tel. 08231 9770-285) und zum Beschäftigungs­verhältnis an Frau Kipperer (Tel. 089 1212-3194).

Haben wir Ihr Interesse geweckt?

Das Kennwort dieser Stellen­ausschreibung lautet „BLKA-PB-644/22“.

Bitte bewerben Sie sich bis 07.07.2022 über das Bewerbungs­portal der Bayerischen Polizei unter Angabe des o.g. Kennworts: https://www.bevi.polizei.bayern.de/index.php?ac=jobad&id=638. Hier können Sie Ihre Dokumente (Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse etc.) in einer maximal 5 MB großen PDF-Datei hochladen.

Nach Abschluss der Stellen­besetzung werden die Dokumente unter Beachtung der datenschutz­rechtlichen Bestimmungen vernichtet.