Gesund leben können – dazu gehören gesunde Lebens­mittel, sichere Produkte und der Schutz vor Krankheit. Das Bayerische Landes­amt für Gesund­heit und Lebens­mittel­sicher­heit (LGL) unter­sucht als wissen­schaftliche Fach­behörde Lebens­mittel und Produkte und entwickelt Fach­konzepte zur Bekämpfung der Ursachen und Folgen von Erkrankungen. Das LGL informiert und klärt auf, damit die Menschen auf einer zuverlässigen Grund­lage ihre eigenen gesund­heits­bezogenen Ent­scheidungen treffen können.

Das Bayerische Landesamt für Gesundheit und Lebensmittel­sicherheit (LGL) sucht für das Landesinstitut für Arbeitsschutz und Produktsicherheit; umweltbezogener Gesundheitsschutz (AP) in München zum nächst­möglichen Zeitpunkt eine/n

Office-Manager/in (m/w/d) / Beamten/-in (m/w/d) der zweiten Qualifikationsebene, Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen
Kennziffer 22129

Sie möchten einen Beitrag zur Schaffung einer sicheren Arbeitswelt leisten und suchen eine sinnvolle und alternative Tätigkeit zu Ihrem bisherigen Alltag?

Sie haben Freude an neuen Herausforderungen und arbeiten gerne in multidisziplinären Teams?

Dann passen Sie zu uns, denn all dies ist möglich im Landesinstitut für Arbeitsschutz und Produktsicherheit am Landesamt für Gesundheit und Lebensmittelsicherheit in München.

Vielseitige Aufgaben, die Sie herausfordern

Ihre Kernaufgaben sind:

  • Unterstützung der Abteilungs- und Amtsleitung
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit allen Bereichen innerhalb der Abteilung
  • Koordination aller Aktivitäten innerhalb der Abteilung
  • Verwaltungstechnische Abwicklung von Projekten und Studien
  • Vor- und Nachbereitung sowie Begleitung von Besprechungen der Abteilungsleitung
  • Bibliotheksverwaltung
  • Vorbereitung der Ermächtigungen nach Strahlenschutz- und Druckluftverordnung
  • Internet- und Literaturrecherchen sowie Datenabfragen und -zusammenstellungen
  • Verwaltung und Überwachung der Haushaltsmittel der Abteilung
  • Kommunikation mit der Personalabteilung bezüglich des Stellenbedarfs und der Einstellungsverfahren
  • Betreuung der Mitarbeitenden der Abteilung bei Neueinstellungen

Zu Ihren weiteren Aufgaben gehören:

  • Sie kümmern sich gerne um die Aktenführung und -ablage mithilfe eines elektronischen Dokumenten­management­systems
  • Ihnen obliegen die E-Mail-Verwaltung und der E-Mail-Versand der Teampostfächer
  • Sie kümmern sich gerne um die Koordination und Überwachung von internen und externen Terminen sowie von Bearbeitungsfristen
  • Ebenso unterstützen Sie das Team bei der Organisation von Dienstreisen und Fortbildungsreisen
  • Sie arbeiten gerne bei der Organisation, Vorbereitung und Durchführung von internen und externen Veranstaltungen sowie Besprechungen mit und helfen hier auch bei der Erstellung von Präsentationen und Gesprächsunterlagen sowie bei der Protokollführung
  • Sie organisieren Web-Meetings und sorgen für deren reibungslosen Verlauf
  • Sie verwalten die Belegung der Tagungsräume in der Pfarrstraße

Ein Lebenslauf, der uns überzeugt

  • Befähigung für die zweite Qualifikationsebene in der Fachlaufbahn Verwaltung und Finanzen, Schwerpunkt nichttechnischer Verwaltungsdienst, mit Berufserfahrung
  • Alternativ eine erfolgreich abgeschlossene Ausbildung zur/zum Verwaltungsfachangestellten (m/w/d) oder Kauffrau / Kaufmann (m/w/d) für Büromanagement bzw. gleichwertige kaufmännische Ausbildung in Verbindung mit mehrjähriger Berufserfahrung im Bereich Assistenz / Office Management
  • Englischkenntnisse
  • Erfahrung im Projekt- und Personalmanagement
  • Erfahrung in der Verwaltung von Haushaltsmitteln und Datenbanken
  • Gute sprachliche Ausdruckssicherheit in Wort und Schrift (umfassende Deutschkenntnisse, mindestens Sprachniveau B2)
  • Sehr gute EDV-Kenntnisse (MS-Office-Anwendungen, Bereitschaft zur Einarbeitung in behördenspezifische Software)
  • Erfahrung im Umgang mit Online-Konferenztools (z.B. Skype for Business und Webex)
  • Ausgeprägtes Organisationsgeschick sowie ein hohes Integrations- und Durchsetzungsvermögen
  • Überdurchschnittliche Teamfähigkeit sowie Kooperations-, Motivations- und Kommunikationsfähigkeit
  • Eigeninitiative und Freude am selbstständigen Arbeiten
  • Hohe Flexibilität und Belastbarkeit
  • Interkulturelle Kompetenz

Ein Umfeld, das Sie begeistert

  • Flexible Arbeitszeiten
  • Behördliches Gesundheits­management
  • Vereinbarkeit von Familie und Beruf
  • 30 Tage Urlaub plus Heilig­abend und Silvester arbeits­frei
  • Betriebliche Altersvorsorge
  • Jahres­sonder­zahlung
  • Vermögens­wirksame Leistungen

Beschäftigungsverhältnis / Bewertung

Für bereits verbeamtete Personen besteht die Möglichkeit einer Übernahme entsprechend Ihrer bisherigen Besoldungsgruppe bis A 9. Alternativ erfolgt die Einstellung in einem unbefristeten tarifrechtlichen Arbeits­verhältnis. Die Vergütung richtet sich nach den Regelungen des TV-L. Die beabsichtigte Eingruppierung erfolgt je nach Qualifikation und persönlichen Voraussetzungen in die Entgeltgruppe E 9a.

Bewerbung

Wenn wir Ihr Interesse geweckt haben, dann bewerben Sie sich gerne bis zum 19.08.2022 über unser Online-Bewerbungs­portal auf https://lgl-bayern-karriereportal.mein-check-in.de/list. Weitere Informationen zum Bewerbungs­verfahren, die Bestand­teil dieser Ausschreibung sind, finden Sie eben­falls auf unserer Website.

Wir freuen uns auf Sie!

Ihre Ansprechpersonen

Für Fragen stehen Ihnen Frau Mitschek, Tel. 09131 6808-4237, Frau Prof. Dr. Heinze, Tel. 09131 6808-4321, und Herr Stelz, Tel. 09131 6808-4300, gerne zur Verfügung.

Bayerisches Landesamt für
Gesundheit und Lebensmittelsicherheit

Z2 – Personalwesen
Eggenreuther Weg 43 | 91058 Erlangen
www.lgl.bayern.de