where passion
meets career

Vertriebsingenieur (m/w/d) Innendienst

Ihr Aufgabengebiet:

  • Ansprechpartner (m/w/d)  des Vertriebes, d.h. der Außendienstmitarbeiter sowie der Mitarbeiter der weltweiten ANDRITZ Standorte, beim Verkauf erklärungsbedürftiger Investitions­güter
  • Koordinator (m/w/d) zwischen Vertrieb und den internen Abteilungen wie Engineering, Kalkulation und Logistik
  • Prüfung von Anfragen und Kundenspezifikationen unter Einbindung der technischen und kaufmännischen Abteilungen und Erstellung der daraus resultierenden Deviation List
  • Ermittlung des Engineering-Aufwands, der Herstellungskosten und der Liefer­zeit in Zusammen­arbeit mit den Fach­abteilungen
  • Zusammenstellung der Unter­lagen und Erstellung der Vertriebs­kalkulation
  • Erstellung von Kunden­angeboten und ständige Optimierung des hauseigenen Tools zur auto­matischen Erstellung von Angeboten
  • Erstellung von Projekt­dokumenten (z.B. R&I-Fließschemata, Aufstell­pläne, Process Flow Diagrams) mit Unterstützung der Fachabteilungen
  • Sicherstellung der verfahrens­technischen Auslegung bei verfahrenstechnischer Garantie mit Unter­stützung der Fachabteilungen
  • Mitwirkung bei der Fest­legung von verfahrens­technischen Standardapparaten / -anlagen sowie deren Einsatzkriterien und ‑grenzen im Produktmanagementteam

Ihre Qualifikation:

  • Erfolgreicher Studien­abschluss im Bereich Maschinen­bau, Verfahrens­technik oder vergleich­barer Abschluss
  • Mehrjärige Berufs­erfahrung in der Projekt­bearbeitung von erklärungsbedürftigen Investitions­güterns mit vertrieblichem Hintergrund
  • Verständnis für technischer Spezi­fikationen und Zeichnungen
  • Kenntnisse in AutoCAD, COMOS und SAP sowie in der mechanischen Verfahrens­technik sind von Vorteil
  • Erfahrung im Umgang mit gängigen EDV-Programmen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Sehr gute Englisch­kenntnisse in Wort und Schrift
  • Hohe Kunden- und Ergebnis­orientierung sowie analytisches Denkvermögen
  • Team­fähigkeit, Kommunikations­fähigkeit sowie selbst­ständige, systematische Arbeitsweise
  • Moderate Reise­bereitschaft zur Unter­stützung der Außendienstmitarbeiter

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche inter­nationale Projekte, basierend auf technisch ausgereiften Produkten
  • Einen unbefristeten Arbeits­vertrag und einen sicheren Arbeitsplatz
  • Ein mittelständisches Unter­nehmen innerhalb eines internationalen Konzerns
  • Eine verantwortungsvolle und abwechslungs­reiche Aufgabe mit Gestaltungs- und Handlungsspielraum
  • Individuelle Weiterbildungs­möglichkeiten und Aufstiegs­chancen innerhalb des Unternehmens
  • Gute Anbindung an die S-Bahn (ca. 34 Minuten ab München Hbf) und Zuschuss zum Jobticket
  • Verschiedene Mitarbeiter­events (z.B. Grillfest und Gesundheitstag) und Benefits (wöchentlicher Obsttag und kostenfreier Kaffee)

Über die ANDRITZ Separation GmbH

Die ANDRITZ Separation GmbH ist Teil der Business Area ANDRITZ Separation − dem welt­weit führenden Spezialisten für Trenntechnik – und bietet ein umfassendes Spektrum an Techno­logien, Produkten und Dienst­leistungen zur Fest-Flüssig-Trennung. ANDRITZ Separation ist seit nunmehr über 150 Jahren eine treibende Kraft in der Entwicklung von Trenn­lösungen für unter­schiedlichste Branchen.

Die ANDRITZ Separation GmbH mit den Standorten Köln, Krefeld, Selb und Vierkirchen ist Anbieter, Entwickler und Produzent von A-Type-Decantern, Side-Bar- und Overhead-Filter-Pressen, Schub- und Schäl­zentrifugen sowie von Trommel-, Scheiben- und dynamischen Cross­flow-Filtern. Das breite Einsatz­spektrum reicht von Anwendungen für den Berg­bau über Anwendungen in der chemischen Industrie bis hin zu Anwendungen in der Pharma- und Lebens­mittel­industrie.

Ihre Bewerbung:

Wenn Sie jetzt neugierig geworden sind, machen Sie den nächsten Schritt und senden Sie uns Ihre Bewerbungs­unterlagen unter Angabe Ihrer Gehalts­vorstellung und Ihres möglichen Eintritts­termins über unser Online­bewerbungs­portal zu.

Wir freuen uns auf Sie!

ANDRITZ Separation GmbH
Moritz Prinz
HR Manager
Industriestraße 1–3
85256 Vierkirchen
Tel.: +49 8139 80299-955

Alle qualifizierten Bewerber (m/w/d) werden ohne Rücksicht auf Hautfarbe, Religion, Geschlecht, sexuelle Orientierung, Geschlechtsidentität, ethnische und nationale Herkunft oder Behinderung für eine Anstellung berücksichtigt.